Michelle feiert in diesem Jahr ihr 30. Bühnenjubiläum und ist aus der Welt des Schlagerpop nicht mehr wegzudenken. Zuletzt stellte die Sängerin bei der RTL-Show „Let’s Dance“ auch ihr tänzerisches Können unter Beweis. Einem Massenpublikum wurde sie erstmals beim Eurovision Song Contest bekannt, als sie 2001 mit ihrem Lied „Wer Liebe lebt“ antrat. Nun geht es für sie zurück zum ESC: 2022 sitzt sie in der deutschen Jury und bewertet die Teilnehmer der verschiedenen Länder.
  • Wie tickt die Schlagersängerin eigentlich privat?
  • Hat sie einen Freund und Kinder?
  • Wo wohnt sie?
Wir haben Michelle genauer unter die Lupe genommen. Alle Infos von ihrem Instagram-Account bis hin zu ihren bekanntesten Liedern erfahrt ihr hier.

Michelle im Steckbrief: Alter, Größe, Wohnort, Instagram

Alle Fakten zu der Schlagersängerin im Überblick:
  • Bürgerlicher Name: Tanja Gisela Hewer
  • Künstlername: Michelle
  • Beruf: Sängerin
  • Geburtstag: 15. Februar 1972
  • Alter: 50 Jahre
  • Sternzeichen: Wassermann
  • Größe: 1,56 m
  • Geburtsort: Villingen-Schwenningen
  • Wohnort: Bodensee
  • Beziehungsstatus: Single
  • Kinder: drei Töchter
  • Instagram: michelle_aktuell

Michelle: Freund und Kinder

Die Schlagersängerin Michelle war von 1995 bis 1999 mit dem ehemaligen „Wind“-Sänger Albert Oberloher verheiratet. Aus dieser Ehe stammt die gemeinsame Tochter Céline Oberloher, die 1997 geborden wurde. Beruflich ist Céline als Schauspielerin tätig.
Von 1999 bis 2001 war Michelle schließlich mit dem Sänger Matthias Reim liiert. Das Paar brachte 2000 die gemeinsame Tochter Marie Reim auf die Welt, die in die Fußstapfen ihrer Eltern getreten und selbst als Schlagersängerin tätig ist.
2007 lernte Michelle Josef Shitawey kennen und lieben. Die Geburt der gemeinsamen Tochter Mia-Carolin Shitawey im Jahr 2008 vervollständigte das Familienglück des Paares. Im Februar 2010 gaben Michelle und Josef Shitawey ihre Trennung bekannt.
In den vergangenen Jahren gab es einige Gerüchte, dass Michelle ihrer Tochter Marie den Freund ausgespannt haben soll, heutzutage genießt sie jedoch ihr Single-Leben.

Michelle erlitt einen Schlaganfall

Im April 2003 erlitt Michelle mit 31 Jahren unmittelbar vor einem Konzertauftritt einen leichten Schlaganfall, von dem sie sich jedoch fast vollkommen erholte. In einem Interview mit RTL erzählte die Schlagersängerin, dass sie bereits einige Stunden vor dem Konzert mit Kopfschmerzen und Lähmungserscheinungen kämpfen musste, die Warnsignale jedoch ignoriert habe. „Die halbe Zunge war dann schon gelähmt und ich konnte auch nicht mehr richtig sprechen“, so Michelle. Auch noch heute leidet sie unter den Folgen des Schlaganfalls, denn ihre linke Körperhälfte ist schwächer als die rechte. Heutzutage ist der Sängerin klar, dass sie mit einem „blauen Auge“ davongekommen ist und genau deshalb achtet sie nun viel mehr auf ihre Gesundheit: „Wenn ich jetzt mit 50 einen Schlaganfall habe, steckt der Körper das vielleicht nicht mehr so gut weg.“

Michelle als Teilnehmerin und Jurorin beim ESC

Ihren ersten Versuch beim „Eurovision Song Contest“ startete Michelle 1997. Beim deutschen Vorentscheid trat sie mit dem Song „Im Auge des Orkans“ an, schaffte es jedoch nur auf den dritten Platz und sang somit nicht für Deutschland. Einige Jahre später versuchte sie es erneut. Mit dem Lied „Wer Liebe lebt“ gewann Michelle 2001 den Vorentscheid und sang dementsprechend wenige Monate später beim „Eurovision Song Contest“ in Kopenhagen für Deutschland. Schlussendlich erreichte sie mit 66 Punkten den achten Platz.
2022 geht es für sie erneut zum großen Musikwettbewerb – dieses Mal in der Rolle der Jurorin. Beim Eurovision Song Contest in Turin bewertet sie gemeinsam mit vier anderen Mitgliedern der deutschen Jury die Leistung der Teilnehmer. Wer die Juroren sind, erfahrt ihr hier.
Eurovision Song Contest 2022 Wer hat den ESC 2022 gewonnen?

Ulm

Michelle bei DSDS

In den Jahren 2016 und 2017 saß Michelle neben Dieter Bohlen, H. P. Baxxter und Vanesssa Mai beziehungsweise Shirin David in der Jury der 13. und 14. Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Das Motto beider Staffeln hieß „No Limits“, da erstmals alle bisher bestehenden Limits, wie zum Beispiel Altersbeschränkungen, aufgehoben wurden. In der darauffolgenden Staffel wurden bis auf Dieter Bohlen wieder alle Jurymitglieder ausgewechselt.

Michelle Lieder: „Nicht verdient“ und „Vorbei vorbei“

Im Juni 2018 veröffentlichte Michelle mit „Nicht verdient“ die zweite Singleauskopplung aus ihrem vierzehnten Album „Tabu“. Bei dem Song handelt es sich um ein Duett mit dem Sänger Matthias Reim. Die Single erreichte die deutschen und Schweizer Singlecharts. In der Schweiz war „Nicht verdient“ Michelles erster Single-Charterfolg ihrer ganzen Karriere.
Im Oktober 2020 veröffentlichte Michelle die Single „Vorbei vorbei“, welche ihr neues Studioalbum „Anders ist gut“ ankündigte. Das Album erschien einige Wochen später und landete in den deutschen Charts auf Platz 6.

Michelle auf Instagram

Die Schlagersängerin hat ein verifiziertes Profil auf Instagram. Dort teilt sie hauptsächlich Einblicke aus ihrem beruflichen Alltag mit ihren rund 97.800 Followern (Stand Mai 2022). Hin und wieder zeigt sie sich jedoch mit ihrer Tochter Marie, die ebenfalls als Sängerin tätig ist.

Michelle war Kandidatin bei „Let’s Dance“ 2022

Sängerin Michelle ist ein echter Bühnenprofi, Tanzerfahrung hat sie laut ihrer eigenen Aussage jedoch kaum. Ihre Teilnahme an „Let’s Dance“ 2022 stellte für sie dementsprechend eine echte Herausforderung dar. In einem Interview mit RTL erklärt sie, warum das für sie kein Problem ist: „Wenn man will, kann man alles schaffen im Leben. Man muss an sich glauben.“ Als Kandidatin bei „Let’s Dance“ will sie dementsprechend über ihre eigenen Grenzen gehen. Gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc bewies sie ihr Können auf dem Parkett. Doch die Sängerin musste die Sendung vor der sechsten Live-Show aus gesundheitlichen Gründen verlassen.

Ulm