Einschaltquoten Mehr als 12 Millionen sehen Englands Sieg

Jordan Pickford pariert den entscheidenden Elfmeter von Kolumbiens Bacca. Foto: He Canling/Xinhua
Jordan Pickford pariert den entscheidenden Elfmeter von Kolumbiens Bacca. Foto: He Canling/Xinhua © Foto: He Canling
Berlin / DPA 04.07.2018

Das letzte Spiel im WM-Achtelfinale war ein echter Fußballkrimi und stand im Interesse der Fernsehzuschauer ganz oben: Im Schnitt 12,48 Millionen verfolgten ab 20 Uhr im Ersten, wie England Kolumbien dann doch noch mit 4:3 (1:1, 1:1, 0:0) im Elfmeterschießen besiegte. Der Marktanteil für die Live-Übertragung lag bei starken 45,0 Prozent.

England ist mit dem Ergebnis zum ersten Mal seit zwölf Jahren wieder im Viertelfinale einer Fußball-Weltmeisterschaft vertreten. Die „Tagesschau“ in der Halbzeitpause ab 20.50 Uhr sahen 10,08 Millionen (32,5 Prozent).

Auch Schweden hat das Viertelfinale erreicht. Rund 6,80 Millionen Zuschauer hatten um 16 Uhr für das Spiel gegen die Schweiz eingeschaltet, das die Skandinavier 1:0 (0:0) für sich entschieden. Der Marktanteil war mit 48,3 Prozent sogar noch höher als beim Abendspiel - fast jeder zweite Zuschauer um diese Zeit wollte sehen, wer von den beiden Teams weiterkommt. Schweden trifft im Viertelfinale am Samstag in Samara nun auf England.

Nicht eingerechnet sind bei den Messungen der Zuschauerzahlen durch die GfK-Fernsehforschung in Nürnberg all die Fans, die die Spiele beim Public Viewing auf öffentlichen Plätzen oder in Gaststätten verfolgen.

Das übrige TV-Programm kam an die hohen Werte für die WM-Spiele bei weitem nicht heran. Das ZDF zeigte ab 20.15 Uhr eine Wiederholung von „Rosamunde Pilcher: Nebel über Schloss Kilrush“ von 2017. Dafür interessierten sich 3,25 Millionen Zuschauer (11,4 Prozent).

Die RTL-Krimiserie „Bones - Die Knochenjägerin“ sahen 1,35 Millionen Zuschauer (4,9 Prozent), die Sat.1-Krimiserie „Der letzte Bulle“ 1,07 Millionen (3,8 Prozent), die Vox-Reihe „Hot oder Schrott - Die Allestester“ 0,88 Millionen (3,1 Prozent) und den ZDFneo-Krimi „Ein starkes Team: Dschungelkampf“ 0,70 Millionen Zuschauer (2,4 Prozent).

Die RTL-II-Dokusoap „Extrem schwer - Mein Weg in ein neues Leben“ interessierte ab 20.15 Uhr 0,53 Millionen Zuschauer (1,9 Prozent), die ProSieben-Zeichentrickserie „Die Simpsons“ im Schnitt 0,51 Millionen (1,9 Prozent) und die die Kabel-eins-Reihe „Achtung Abzocke“ ebenfalls 0,51 Millionen (1,8 Prozent).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel