Seit vielen Jahren ist die Talkshow „Markus Lanz“ ein fester Bestandteil im ZDF-Programm. Dreimal pro Woche begrüßt der Moderator verschiedene Gäste in seiner Sendung, um mit ihnen über Themen zu sprechen, die Deutschland bewegen. Auch am Mittwoch, 05.10.2022, wartet eine neue Diskussion auf die Zuschauer. Dieses Mal trafen im Studio ein Holocaustüberlebender und ein Sportfunktionär aufeinander.
  • Worum ging es?
  • Wer war im Studio dabei?
  • Gibt es die Folge in der Mediathek?
Alle aktuellen Infos rund um Gäste, Thema, Ausstrahlung und Moderator findet ihr hier im Überblick.

Die Gäste und Themen von „Markus Lanz“ am 05.10.22

In jeder Sendung von „Markus Lanz“ sind Gäste im Studio, die über aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen sprechen. Wer am aktuellen Abend zu Gast ist, wird immer nachmittags vor der Sendung bekannt gegeben.
Die Gäste und Themen am 05.10.2022 im Überblick:
  • Helmut Sonneberg (Holocaustüberlebender): Als Junge „Sonny“ überlebte er das KZ Theresienstadt. Nach Kriegsende wurde er ein riesiger Eintracht-Fan, hält dem Club bis heute die Treue und setzt sich gegen das Vergessen der Shoa ein.
  • Peter Fischer (Sportfunktionär): Der Präsident von Eintracht Frankfurt spricht über die gesellschaftliche Verantwortung des Fußballsports und erläutert, wie sein Verein für Toleranz und Vielfalt sensibilisiert.

Die Sendetermine von „Markus Lanz“ in dieser Woche

Wie gewohnt läuft die Talkshow „Markus Lanz“ auch in dieser Woche dreimal. Die Folgen werden immer wenige Stunden vor der Ausstrahlung aufgezeichnet. Das ZDF sendet diese dann immer im Spätprogramm.
Die Sendetermine samt Uhrzeit in dieser Woche im Überblick:
  • Dienstag, 04.10.2022, um 22:55 Uhr
  • Mittwoch, 05.10.2022, um 23:55 Uhr
  • Donnerstag, 06.10.2022, um 23:15 Uhr

„Markus Lanz“ in der ZDF-Mediathek

Wer die aktuelle Folge verpasst hat, kann sie online noch nachträglich anschauen: In der ZDF Mediathek stehen die alten Folgen als Wiederholung zum Stream bereit.