Linda Dallmann ist als kleinste Spielerin im DFB-Team schon lange eine feste Größe des Frauenfußballs. Die Deutsche Meisterin von 2021 steht beim FC Bayern München unter Vertrag. Nachdem für sie und ihre Teamkolleginnen der Nationalmannschaft der Traum vom großen Titel bei der Europameisterschaft geplatzt ist, bleibt die Vorfreude auf das nächste Turnier – die WM 2023 – und die Bundesligasaison 2022/23.
Doch wie kam Linda Dallmann eigentlich zum Fußball? Wie verlief ihre Karriere bisher? Und was ist über ihr Privatleben bekannt? Alter, Geschwister, Beziehung und Co. – wir stellen euch die Fußballerin im Porträt vor.

Größe, Alter, Geschwister, Instagram: Das ist Linda Dallmann

Alle Fakten zu Linda Dallmann auf einen Blick:
  • Name: Linda Dallmann
  • Alter: 27
  • Geburtstag: 2. September 1994
  • Sternzeichen: Jungfrau
  • Geburtsort: Dinslaken
  • Geschwister: vier Brüder, zwei Schwester
  • Staatsangehörigkeit: deutsch
  • Größe: 1,58 m
  • Beruf: Fußballerin
  • Position: Mittelfeld
  • Verein: FC Bayern München
  • Vertrag bis: Sommer 2023
  • Beziehungsstatus: unbekannt
  • Kinder: keine
  • Instagram: dallmannlinda

Karriere und Lebenslauf: Wie kam Linda Dallmann zum Fußball?

Bei der Europameisterschaft in England 2022 sorgte sie im Mittelfeld für viel Wirbel in der gegnerischen Abwehr. Die quirlige und humorvolle Linda Dallmann gilt fußballerisch als wieselflink, beweglich, ballsicher und torgefährlich. Mehr als 50 A-Länderspiele hat die gebürtige Nordrhein-Westfälin bereits absolviert. 2017 wählten sie die Fans auf der Webseite des DFB in einer Abstimmung zur Nationalspielerin des Jahres. Die 27-Jährige sagte einmal, dass sie erst durch ihre Geschwister zum Fußball gekommen sei. Mit dem Sport begann sie beim STV Hünxe. Ihr Debüt in der Bundesliga hatte sie für Bayer 04 Leverkusen im Jahr 2011. Im selben Jahr wechselte sie zur SGS Essen und absolvierte insgesamt 174 Spiele für den Verein. 2019 erfolgte der Wechsel nach München.

Linda Dallmann spielt für den FC Bayern München

Seit 1. Juli 2019 steht Linda Dallmann beim FC Bayern München unter Vertrag. Die Mittelfeldspielerin mit der Nummer 10 begründete ihren Wechsel – wie der DFB zitiert – damals so: „Ich wollte sportlich meinen nächsten Schritt machen und komme nach München, um bei Bayern zur Topspielerin zu werden. Ich will mit der Mannschaft viel erreichen und hoffe, dass ich mit meiner frechen Spielweise zum Erfolg beitragen kann“. Mit ihrem Verein holte sie 2021 die Deutsche Meisterschaft.

Gehalt von Linda Dallmann: Was verdienen Fußballerinnen?

Über die Gehälter im Frauenfußball sind in der Öffentlichkeit keine genauen Zahlen bekannt. Klar ist aber, dass sie deutlich weniger verdienen als die Männer. Beim VfL Wolfsburg und FC Bayern München verdienen die Frauen wohl am besten im Vergleich zu anderen Vereinen in der Frauen-Bundesliga. Man kann davon ausgehen, dass sie mehr als 40.000 Euro im Jahr verdienen. Über das genaue Gehalt von Linda Dallmann ist jedoch aktuell nichts bekannt. Hinzu kommen für die Spielerinnen aber Prämien, die bei bestimmten Erfolgen gezahlt werden. Für den EM-Titel 2022 hatte der DFB 60.000 Euro Prämie ausgelobt. Für den Finaleinzug gab es 30.000 Euro pro Spielerin, auch die Halbfinal- und Viertelfinalspiele wurden belohnt.

Freund, Familie und Co. – was ist über Linda Dallmann privat bekannt?

Bei der EM in England waren alle Augen auf Linda Dallmann und ihre Teamkolleginnen gerichtet. Die Fußballfrauen erfreuen sich einer großen Beliebtheit und rücken immer mehr ins Interesse der Öffentlichkeit. Natürlich interessiert es da auch viele, was über das Privatleben der DFB-Stars bekannt ist. Dallmann ist in einer Großfamilie im Ruhrgebiet aufgewachsen. Dass sie auf dem Rasen so voller Power steckt, wundert nicht, denn sie ist mit vier Brüdern und zwei Schwestern aufgewachsen und hat da sicher das ein oder andere Mal Durchsetzungsvermögen gebraucht. Ihre Instagram-Fans dürfen sich häufiger über Fotos von ihrer Familie freuen. Ob es aktuell auch einen Partner an ihrer Seite gibt, ist allerdings nicht öffentlich bekannt.
Von sich selbst sagte sie gegenüber der „Sportschau“ mal schon „immer eine große Klappe“ gehabt zu haben. Sie finde aber eine gute Balance zwischen Ernsthaftigkeit und Spaß. Die 27-Jährige investiert in zusätzliche Trainingseinheiten und verbringt einige Zeit beim Gewichtestemmen im Fitnessstudio. Fun Fact: Während die meisten ihrer Teamkolleginnen immer wieder Bilder mit Hunden auf Instagram posten, zeigt sie ihren Followern ein ganz anderes Tier. Die heimlichen Stars ihres Instagram-Accounts sind zutrauliche Eichhörnchen, die immer wieder in ihren Garten kommen.

Giulia Gwinn, Merle Frohms, Lena Oberdorf & Co.

Weitere Porträts zu den Spielerinnen des deutschen Nationalteams gibt es hier: