Nach dem Finale ist vor dem Start der neuen Staffel: Auch 2023 werden mutige Kandidaten bei „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“ den Kampf gegen ihre Pfunde antreten. Dr. Christine Theiss und ihr Team helfen den Teilnehmern einmal mehr dabei, in ein leichteres Leben zu starten.
  • Wann läuft „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“ 2023 im TV?
  • Gibt es die Folgen als Stream?
  • Wie funktioniert die Show?
Alles, was aktuell zur neuen Staffel bekannt ist, findet ihr hier im Überblick.

„Leben leicht gemacht“ 2023: Start, Sendetermine, Sendezeit

Aktuell gibt es zum Sendestart und zu den Sendeterminen von „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“ 2023 noch keine Informationen.
Die letzte Staffel wurde sonntags im Vorabendprogramm gezeigt. Der Start der 14 Folgen war Anfang Januar.

„Leben leicht gemacht“ 2023: Stream

Wie gewohnt dürften auch die neuen Folgen von „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“ wieder als Stream auf der Sat.1-Homepage oder in der Mediathek Joyn zur Verfügung stehen.

So funktioniert „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“ 2023

Bei „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“ gibt es zwei Teams mit jeweils 10 Kandidaten, die gegeneinander antreten. Ziel ist, möglichst viel Gewicht zu verlieren. Die Teilnehmer müssen sich gesund ernähren und jede Woche bei den Sportchallenges an ihre Schmerzgrenzen gehen, um am Ende die Nase vorne zu haben. Um siegreich zu sein, bekommen die zwei Teams Hilfe von ihren Coaches.
Der Gang auf die Waage findet am Ende jeder Folge statt. Dieser ist ausschlaggebend, ob man eine Runde weiter ist oder gehen muss. Die Kandidaten, die am meisten Gewicht verloren haben, ziehen in die nächste Runde ein. Parallel müssen die, die am wenigsten abgenommen haben, die Show verlassen.