Ulm / swp  Uhr
Julia aus Illertissen war in der dritten Folge von Germany’s Next Topmodel gerade einmal 13 Sekunden zu sehen.

Als Fan von Julia aus Illertissen bei Germanys Next Topmodel muss man sage und schreibe bis Minute 43 warten, bis sie das erste Mal richtig gezeigt wird. Aber die Freude verfliegt schnell, denn nach 13 Sekunden ist ihre Sendezeit auch schon wieder vorbei. Während sich die Sendung minutenlang mit Jasmins unhöflichem Benehmen beschäftigt oder mit Lunas schlechtem Gewissen beim Shooting mit dem Male Model, findet Julia überhaupt keine Erwähnung. Auf Instagram schreibt die 23-jährige „Bin halt nicht jemand der sich immer in den Mittelpunkt drängen muss & verstellen für mehr Sendezeit würde ich mich auch niemals.“

Ein User fragte Julia auf Instagram, ob sie ein schüchterner Mensch sei.
© Foto: Screenshot Instagram

So war Julias Shooting

Wie viele andere Mädchen hat auch Julia sich schwer getan mit dem Shooting mit Jordan Barrett. In ihrer Instagram-Story schreibt sie, dass sie beim Shooting nicht so gut war, weil sie sich immer von dem 23-Jährigen weggelehnt hat. „Heidi musste mir schon viele Tipps geben.“

Die Ausstrahlung der 14. Staffel hat noch nicht begonnen und schon gibt es Gerüchte über die Gewinnerinnen der Show 2019.

Am 7. Februar ist es so weit – die 14. Staffel von GNTM läuft an. Hier erhaltet ihr einen Überblick über die Kandidatinnen.