Im ZDF ist es wieder Zeit für große Gefühle: Am Pfingstmontag, 06.06.2022, läuft „Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm“ im Rahmen des „Herzkinos“. Darin muss die aufstrebende Assistenzärztin Alma als Landärztin in Söderholm aushelfen, um ihren Traumjob in der Klinik zu bekommen. Was zunächst wie ein ärgerlicher Zwischenstopp auf der Karriereleiter aussieht, entpuppt sich für Alma als Reise zu sich selbst.
  • Gibt es den Film in der ZDF-Mediathek?
  • Worum geht es genau?
  • Wer sind die Darsteller im Cast?
Sendetermine, Sendezeit, Stream, Handlung, Darsteller, Drehort und mehr – alles Wichtige zum Film erfahrt ihr hier.

„Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm“: Sendetermin und Sendezeit

Im Rahmen des „Herzkinos“ wird es im ZDF wieder romantisch: Am Montag, 06.06.2022, strahlt das Zweite die neue Episode „Ausgerechnet Söderholm“ der beliebten Filmreihe „Inga Lindström“ aus. Der Film beträgt eine Länge von etwa 90 Minuten und wird zur Primetime um 20:15 Uhr ausgestrahlt.

„Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm“: ZDF-Mediathek

Wie gewohnt könnt ihr auch die neue Episode der belieben Filmreihe in der ZDF-Mediathek streamen. Dort ist „Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm“ bereits einige Tage vor der TV-Ausstrahlung online. Zudem steht der Film in der Mediathek auch nachträglich als Wiederholung ein Jahr lang zur Verfügung.

„Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm“: Handlung am 06.06.2022

Die aufstrebende Assistenzärztin Alma wünscht sich nichts mehr, als als Unfallchirurgin an ihrer Klinik richtig durchzustarten. Doch ihr Chef, Prof. Hendlund, knüpft eine ungewöhnliche Bedingung an ihr Fortkommen: Hendlund verdonnert sie dazu, in einer ländlichen Allgemeinpraxis auszuhelfen. Außerdem will er sie in der Klinik nur fördern, wenn sie auf einem Online-Bewertungsportal sehr gute Rezensionen einfährt.
Im ländlichen Söderholm angekommen stellt sich heraus, dass der umtriebige Bürgermeister der Gemeinde ausgerechnet der Zwillingsbruder von Prof. Hendlund ist. Zudem kommt Alma bei den Dorfbewohnern gar nicht gut an, weshalb sich ihre Bewertungen im Sinkflug befinden. Auch Landarzt Dr. Gottfridson reibt sich an Alma: Ihn stört, dass ihn eine ahnungslose Städterin vertreten soll. Die Lage spitzt sich zu, als Almas ehrgeizige Mutter Tilde anreist, um die Patienten-Bewertungen ihrer Tochter auf Vordermann zu bringen. Einzig die Begegnung mit dem örtlichen Apotheker Leo scheint für Alma ein Lichtblick zu sein. Doch Leo ist liiert und zudem der Sohn von Dr. Gottfridson.
 
Der Bürgermeister von Söderholm freut sich, dass dank Alma die Arztpraxis wieder besetzt ist.
Der Bürgermeister von Söderholm freut sich, dass dank Alma die Arztpraxis wieder besetzt ist.
© Foto: ZDF/Ralf Wilschewski

„Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm“: Besetzung am 06.06.2022

Wer sind die Schauspieler im Cast von „Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm“? Die Besetzung des Spielfilms im Überblick:
Rolle – Darsteller
  • Alma Ekberg – Susan Hoecke
  • Leo Gottfridson – Giorgio Spiegelfeld
  • Tilde Ekberg – Julia Bremermann
  • Benjamin Gottfridson – Jochen Kolenda
  • Prof. Dr. Gustav Hendlund/Peter Hendlund – Klaus Schindler
  • Carlotta – Christin Alexandrow
  • Mikael – Tobias Kasimirowicz
  • Kim Viklund – Kaya Marie Möller
  • Birgitta Olafson – Heide Ackermann
  • Greta Wilander – Susanne Szell
  • Lasse Viklund – Stephan Baumecker

„Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm“: Drehort

Die Filmreihe „Inga Lindström“ ist vor allem für die traumhaften Kulissen Schwedens bekannt. Felsige Küsten, grüne Wälder und unzählige Seen, gepaart mit dem großstädtischen Flair Stockholms, prägen seit zahlreichen Jahren das Setting der Filme. Auch in „Ausgerechnet Söderholm“ zieht die Landschaft die Zuschauer in ihren Bann. Gedreht wurde überwiegend in Kolmården und Vikbolandet. Einzelne Szenen entstanden in Norrköping, Söderköping und Stockholm. Der Kolmården ist ein bewaldeter Bergrücken in Schweden, der im Osten an die Ostsee grenzt. Vikbolandet ist hingegen eine Halbinsel östlich von Norrköping in Östergötland.