Neue Folge, neues Glück: Am Montag, 25.10.2021, präsentierten ein letztes Mal in dieser Staffel wieder fünf Start-ups ihre Produkte bei „Die Höhle der Löwen“ vor. Sie wollten die Investoren beeindrucken, um finanzielle Unterstützung und deren Know-How zu bekommen. In Folge 8 wagte sich Katrin Klein in die Höhle, um einen Deal zu ergattern. Und das mit einer ganz speziellen Handseife in Blau.
Was ist die blaue Handseife Colorsafe? Wie funktioniert das Produkt und was ist das besondere daran? Kommt es zum Deal mit einem der Löwen? Alle Infos findet ihr hier.

„Höhle der Löwen“: Die Handseife Colorsafe aus Folge 8

Die Gründerin Katrin Klein (50) aus Köln brachte den Löwen ein Produkt mit, „bei dem Viren und Bakterien ihr blaues Wunder erleben“, sagte sie. Denn die häufigsten Überträger von Krankheitserregern seien die Hände – und eine Übertragung von Viren zu verhindern, ist in der Corona-Krise wohl aktueller denn je. Mit dem richtigen Händewaschen könnte ein wichtiger Beitrag zur Gesundheit geleistet werden, ist die Gründerin überzeugt. Aber: „Warum waschen sich dann über 90% der Menschen die Hände nicht richtig, wenn dies so wichtig für unsere Gesundheit ist?“, fragte sich die 50-Jährige – „und wie soll ich vor allem Kindern erklären, etwas wegzuwaschen, was man gar nicht sieht?“

Colorsafe bei „Höhle der Löwen“: Was kann die blaue Seife?

Klein kam also die Idee, eine Seife mit Farbeffekt für Kinder und Erwachsene zu entwickeln. Das Projekt begann bei ihr zu Hause: „Ich gestaltete meine Wohnung in ein kleines Labor um. Ich testete, mischte und probierte verschiedene Farb- und Inhaltsstoffe aus.“ Jetzt, nach fast einem Jahr Entwicklungszeit mit professionellen Laboren, präsentierte sie den Investoren „Die Blaue“ von Colorsafe.
„Sie funktioniert ganz einfach. Sie ist blau und zeigt an, ob man sich lückenlos die Hände eingeseift hat oder ob noch nachgeseift werden muss. Der zweite Clou: Sie haftet gut an den Händen, so dass man auch gezwungen ist, sie wieder gründlich abzuwaschen.“ Das Produkt verdankt seine Farbe den pflanzlichen Inhaltsstoffen aus der Gardenia- und der Distelblüte, zudem ist die Naturseife vegan, hautneutral, ohne Tierversuche und made in Germany.

Colorsafe in Folge 8: Das will die Gründerin für den Deal

Mit einem Investment von 100.000 Euro wolllte Katrin Klein vor allem die Produktionsmenge steigern und so den Verkaufspreis senken. Im Online-Shop von Colorsafe verkauft Klein ihre Seife aktuell für 12,90 Euro in der großen Flasche und in der To-Go Flasche „mini“ für 3,90 Euro. Um den Preis zu senken benötigt sie einen Partner an ihrer Seite, der sie mit Knowhow und einem großen Netzwerk unterstützt. Im Gegenzug bot sie zehn Prozent ihrer Firmenanteile an. Kann die Gründerin überzeugen und einen Deal ergattern?

„Höhle der Löwen“: Deal für Colorsafe?

Nico Rosberg sah das Produkt grundsätzlich bei seinen Kindern. Bei sich bemängelt er, dass Reste unter den Nägeln geblieben sind. Er wollte nicht investieren, da sein Team nicht das Richtige für die Gründerin sei. Dagmar Wöhrl fand die Seife „hochspannend“, doch da es nicht ihr Bereich ist, sagte auch sie ab. „Super cooles Thema!“, findet Nils Glagau. Er bot die gewünschten 100.000 Euro, jedoch für 24 Prozent. Ralf Dümmel ist ebenfalls begeistert von der blauen Handseife und ist überzeugt, dass sie in die Drogeriemärkte muss. Georg Kofler warf die Online-Shops in den Ring und die beiden Gründer taten sich zusammen: 150.000 Euro für 30 Prozent Firmenanteile lautete ihr Angebot. Katrin Klein besprach sich kurz mit ihrem Cousin, dann verkündete sie: „Ich würde gern mit Nils Glagau gehen.“ Deal!

„Höhle der Löwen“: Alle Produkte aus Folge 8

In der letzten Folge der Staffel von „Die Höhle der Löwen“ präsentierten insgesamt fünf Start-ups ihre Produkte. Wer am 25.10.2021 dabei war, seht ihr hier: