„Haus des Geldes“ entwickelte sich auf Netflix bereits nach wenigen Tagen zu einem riesigen Erfolg. Ab Freitag, 24.06.2022, ist Staffel 1 des südkoreanische Remakes „Haus des Geldes: Korea“ auf der Streaming-Plattform verfügbar. In der Serie überfällt eine Gruppe von kriminellen eine Gelddruckerei. Damit wollen sie ein Statement setzen und sich nehmen, was ihnen nach eigener Auffassung zusteht.
  • Wovon handelt die Serie genau?
  • Gibt es einen Trailer?
  • Wer sind die Schauspieler im Cast?
In dieser Übersicht findet ihr alle Informationen zum Erscheinungsdatum, Trailer, dem Cast und der Handlung von „Haus des Geldes: Korea“.

„Haus des Geldes: Korea“: Start und Uhrzeit auf Netflix

Fans der spanischen Netflix-Erfolgsserie „Haus des Geldes“ müssen haben allen Grund zur Freude. Die neuen Episoden des südkoreanische Remakes startet ab Freitag, 24.06.2022, auf Netfix.
Neustarts sind auf Netflix wie immer am Erscheinungstag ab 9 Uhr verfügbar.

„Haus des Geldes: Korea“: Wie viele Folgen gibt es?

Der erste Teil von „Haus des Geldes: Korea“ umfasst insgesamt sechs Folgen, die jeweils eine Länge von ca. 42 Minuten haben. Die Macher der Serie haben jedoch insgesamt 12 Episoden bestellt, weshalb sich vermuten lässt, dass der zweite Teil der Serie ebenfalls sechs Folgen umfassen wird.

„Haus des Geldes: Korea“: Folgen im Episodenguide

Die Titel und der Inhalt der einzelnen Episoden sind im Moment noch nicht bekannt. Sobald hierzu die entsprechenden Informationen veröffentlicht werden, erfahrt ihr es hier.

Darum geht es in „Haus des Geldes: Korea“

Das totalitäre Nordkorea hat sich dem Süden gegenüber ein Stück weit geöffnet und mit seinem Nachbarstaat eine gemeinsame Wirtschaftszone mit einheitlicher Währung eingerichtet. Was vor allem auch der Bevölkerung zu Gute kommen sollte, hat in erster Linie aber nur die Reichen noch reicher gemacht. Das will ein nur als „Der Professor“ bekannter Mann jedoch nicht auf sich sitzen lassen. Er schart eine Truppe von Kriminellen aus Nord- und Südkorea um sich, um bei einem Überfall auf die Gelddruckerei, der sogenannten Joint Economic Area, ein Statement zu setzen und sich zu nehmen, was ihm nach eigener Auffassung zusteht. Das ruft natürlich schnell die Polizei unter Führung der Verhandlungsexpertin Seon Woo-jin auf den Plan, die ebenfalls mit allen Wassern gewaschen ist...

„Haus des Geldes: Korea“: Trailer

Im offiziellen deutschen Teaser-Trailer von „Haus des Geldes: Korea“ bekommt ihr bereits einen Vorgeschmack auf das Remake.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Youtube, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Youtube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Haus des Geldes: Korea“: Besetzung

Wer sind die Schauspieler im Cast von „Haus des Geldes: Korea“? Die Besetzung der Serie im Überblick:
Rolle – Darsteller
  • Der Professor – Yoo Ji-tae
  • Seon Woo-jin – Kim Yunjin
  • Berlin – Park Hae-soo
  • Tokio – Jeon Jong-seo
  • Moskau – Lee Won-jong
  • Cho Young-min – Park Myung-hoon
  • Cha Moo-hyuk – Kim Sung-oh
  • Denver – Kim Ji-hun
  • Nairobi – Jang Yoon-ju
  • Yun Mi-sun – Lee Joo-bin
  • Rio – Lee Hyun-woo
  • Helsinki – Kim Ji-hoon
  • Oslo – Lee Kyu-ho