Einschaltquoten Großes Interesse am „Brennpunkt“ über Chemnitz

Teilnehmer einer Kundgebung, zu der die Bewegung Pro Chemnitz aufgerufen hat. Foto: dpa
Teilnehmer einer Kundgebung, zu der die Bewegung Pro Chemnitz aufgerufen hat. Foto: dpa © Foto: -
Berlin / DPA 31.08.2018

Hans Sigl ist als „Der Bergdoktor“ beim Behandeln vieler Probleme erfolgreich und für das ZDF ein Quotengarant. Am Donnerstagabend lag er mit 3,88 Millionen Zuschauern ab 20.15 Uhr erneut vor der TV-Konkurrenz. Der Marktanteil für die Wiederholung der Folge „In der Fremde“ aus dem Jahr 2015 betrug 14,1 Prozent.

Um 22.15 Uhr beschäftigte sich „Maybrit Illner“ mit dem aktuellen Thema „Hetzjagd in Chemnitz – Bewährungsprobe für den Rechtsstaat“. Das interessierte 2,38 Millionen Zuschauer (12,5 Prozent).

Das Erste zeigte direkt nach der „Tagesschau“ um 20.00 Uhr (3,91 Millionen, 14,9 Prozent) aus dem gleichen Anlass den Brennpunkt „Wut, Protest, Gewalt - Chemnitz und die Folgen“. Für die zehnminütige Sondersendung gab es ebenfalls großes Interesse: Im Schnitt 4,01 Millionen Zuschauer (14,9 Prozent) verfolgten die Berichte aus Sachsen. Ab 20.25 Uhr zeigte das Erste dann wie geplant eine Wiederholung des TV-Krimis „Wolfsland: Ewig dein“ aus dem Jahr 2016 und erreichte damit noch einmal 2,90 Millionen (10,6 Prozent).

Die Dramaserie „Deception“ auf Sat.1 sahen ab 20.15 Uhr im Schnitt 2,17 Millionen (7,9 Prozent). Ab 22.15 Uhr ging es bei dem Sender im „Promi Big Brother“-Haus weiter, dafür interessierten sich 1,96 Millionen Zuschauer (11,7 Prozent). Die Reality-Show hat am heutigen Freitag ihr Finale.

Die Folge „Treibjagd“ aus der RTL-Actionserie „Alarm für Cobra 11“ verfolgten ab 20.15 Uhr 1,91 Millionen (7,3 Prozent), die neue Folge von ProSiebens Reality-Show „Global Gladiators“ 1,37 Millionen Zuschauer (5,2 Prozent), die TV-Komödie „The Boss - Dick im Geschäft“ auf Vox 0,95 Millionen (3,6 Prozent). Die Kabel-eins-Reihe „Unser Kiosk - Trost und Prost im Viertel“ kam auf 0,65 Millionen Zuschauer (2,4 Prozent). Sie lag damit knapp vor der RTL-II-Reihe „Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig“ mit 0,64 Millionen Zuschauern (2,4 Prozent).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel