Am Samstag, den 11.09.2021, präsentiert Giovanni Zarrella erstmals live aus Berlin seine eigene Musikshow im ZDF. In der ZDF-Mediathek werden seit Ende August außerdem alle 14 Tage Episoden seiner Serie „Backstage Brunch mit Giovanni Zarrella“ veröffentlicht. Hier begrüßt er Stars aus Schlager und Pop zum Gespräch beim Brunch. Im Frühjahr veröffentlichte der Moderator und Sänger sein Album „Ciao“. Außerdem ist er gemeinsam mit seiner Frau Jana Ina Zarrella bei „Bares für Rares“ zu Gast.
Hat das Paar Kinder? Wo wohnt Giovanni Zarrella und wann hat er Geburtstag? Von Bruder bis Instagram – wir haben euch alle Infos zum Sänger im Porträt zusammengefasst.

Giovanni Zarrella: Alter, Größe, Wohnort, Instagram

Hier findet ihr alle Fakten zu Giovanni Zarrella im Überblick:
  • Name: Giovanni Zarrella
  • Beruf: Sänger, Moderator
  • Geburtstag: 04.03.1978
  • Alter: 43
  • Sternzeichen: Fische
  • Geburtsort: Hechingen
  • Wohnort: Köln
  • Staatsangehörigkeit: Italien
  • Größe: 182cm
  • Familienstand: verheiratet mit Jana Ina Zarrella
  • Kinder: Sohn Gabriel Bruno (*2008), Tochter (*2013)
  • Instagram: giovannizarrella

Giovanni Zarrella: Frau Jana Ina und Kinder

Seit dem 30.08.2005 ist Giovanni Zarrella mit der Brasilianerin Jana Ina verheiratet. Wenige Tage später folgte die kirchliche Trauung. Gemeinsam drehten sie für das ProSieben-Magazin „taff“ die Doku-Soap „Just married! - Frisch verheiratet!“. Als das Paar ihr erstes gemeinsames Kind erwartete, folgte 2008 die Doku „Jana Ina & Giovanni – Wir sind schwanger“, die die beiden bis zur Geburt von Sohn Gabriel Bruno am 23.09.2008 begleitete. In der Folge-Show „Jana Ina & Giovanni – Pizza, Pasta & Amore“ gaben sie nach der Geburt einen weiteren Einblick in ihr Privatleben.
Im Jahr 2013 wurden sie noch Eltern einer Tochter, deren Name allerdings bis heute nicht bekannt ist. Wie Jana Ina anlässlich des „Weltfrühchentags“ 2019 in einem Instagram-Post mitteilte, wurde ihre Tochter als Frühchen geboren.

Giovanni Zarrella Bruder: Das ist Stefano Zarrella

Nicht nur Giovanni Zarrella ist in Deutschland bekannt. Mittlerweile ist auch sein Bruder Stefano Zarrella immer öfters in den Medien vertreten. Der Event- und Artist-Manager ist mit der aktuellen „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin Romina Palm zusammen. Außerdem ist er, wie auch sein Bruder, gut mit Sänger Pietro Lombardi befreundet.
Stefano ist als Influencer auf Instagram sehr erfolgreich. Derzeit hat er mit einer Millionen Abonnenten fast viermal so viele Follower wie sein Bruder (Stand 23.08.2021).
Giovanni und Stefano Zarrella haben außerdem noch eine Schwester: Maria Antonietta.

Von Bro’Sis bis Schlager: Die Karriere von Giovanni Zarrella

Bekannt wurde der Italiener 2001 durch seine Teilnahme am Castingformat „Popstars“. Er wurde Teil der Band Bro’Sis, die aus den Mitgliedern Ross Antony, Hila Bronstein, Shaham Joyce, Faiz Mangat, Verena „Indira“ Weis und Giovanni Zarrella bestand. Bis zur Auflösung 2006 veröffentlichten sie drei Studioalben. Ihre Debütsingle „I Believe“ landete in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz 1 der Charts.
Nach der Trennung der Band blieb Zarrella in den Medien präsent. Er nahm an zahlreichen TV-Shows teil und zeigte sein Privatleben in diversen Doku-Sendungen. Ab 2013 war er Teil der Morningshow des Radiosenders RPR1 und seit 2015 ist er Co-Moderator bei Sport1 zur UEFA Europa League. Darüber hinaus ist er immer wieder als Synchronsprecher für Animationsfilme tätig.
Ab 2006 versuchte sich Giovanni Zarrella als Solokünstler und veröffentlichte diverse Singles und Alben. Doch erst seit er 2019 einen Plattenvertrag bei 221 Music unterschrieben hat, verzeichnet er alleine große Erfolge. Sein erstes italienisches Schlageralbum „La vita è bella“ erreichte Platz 2 der deutschen Albumcharts und wurde mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Im April 2021 folgte sein zweites Album „Ciao“.

Giovanni Zarrella „Ciao“: Das ist sein neues Album

Am 09.04.2021 hat Giovanni Zarrella das Album „Ciao“ veröffentlicht, auf dem er zwölf bekannte Lieder auf Italienisch covert. Die erste Auskopplung davon war die gleichnamige Single, die bereits Ende des Vorjahres erschienen war. Mit dem Song „Sei bella tu“ interpretiert Zarrella den Sarah Connor Hit „Wie schön du bist“ neu. Außerdem ist sein Freund Pietro Lombardi wieder auf dem Album vertreten: Gemeinsam singen sie „Si Carai“, eine neue Version zu Nenas „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“.
Das Album „Ciao“ landete im Monat April direkt auf Platz 1 der Album-Charts.
Youtube

Youtube Giovanni Zarrella und Pietro Lombardi – Ci Sarai

Giovanni Zarrella mit „Heimliche Helden“ im ZDF

Im Mai und Juni 2021 war Giovanni Zarrella immer sonntags um 14 Uhr im ZDF zu sehen. In „Heimliche Helden“ begleitete er Menschen auf ihrer Mission. Das Factual-Entertainment-Format erzählte die Geschichte von Menschen, die aus ihrer Alltagsroutine ausbrechen, um einen Traum zu verwirklichen. Aber sie tun das nicht für sich, sondern für diejenigen, die sie am meisten lieben. Die Sendung umfasste fünf Folgen, die alle auch in der ZDF Mediathek verfügbar sind.

Giovanni Zarrella Show im ZDF

Zukünftig wird Giovanni Zarrella noch öfters im ZDF zu sehen sein. Der Moderator und Sänger wird das neue Gesicht des Senders und macht ab Herbst 2021 den Samstagabend wieder zum TV-Event. Der 43-Jährige bekommt seine eigene Musikshow zur besten Sendezeit.
Über die „Giovanni Zarrella Show“ sagt er im Vorfeld: „Was für eine Ehre, am Samstagabend um 20:15 Uhr auf diesem Sender die Zuschauer begrüßen zu dürfen. Das ist für mich ein wahr gewordener Traum.“ Gemeinsam mit dem ZDF wolle er Künstlern eine weitere große Bühne bieten und den Menschen zu Hause Wärme und gute Unterhaltung schenken.

Giovanni und Jana Ina Zarrella bei „Bares für Rares“

Am Mittwoch, 25.08.2021, läuft die nächste Abendausgabe der erfolgreichen Trödel-Show „Bares für Rares“ im ZDF. Dieses Mal sind auch wieder prominente Gäste dabei: Giovanni und Jana Ina Zarrella möchten ein Objekt veräußern – oder vielmehr möchte das die Frau des Hauses. Ob sich der Sänger von dem einst gemeinsam erworbenen Gegenstand trennen kann, wird sich erst noch zeigen...