Am Samstag, 21.01.2023, zeigt das ZDF den Film „Artenvielfalt“. Dabei handelt es sich um die 17. Folge der Krimi-Reihe „Friesland“. Der Samstagskrimi zeigt das Team Cassens und Özlügül wieder vereint. Sie geraten zwischen die Fronten von Landwirten und Naturschützern.
  • Gibt es den Krimi in der ZDF-Mediathek?
  • Worum geht es?
  • Welche Schauspieler sind im Cast?
Alle Infos rund um Ausstrahlung, Mediathek und Handlung findet ihr hier auf einen Blick.

„Friesland – Artenvielfalt“: Sendetermin und Sendezeit

Im Januar geht es für die ZDF-Zuschauer wieder in den Norden. Der Film „Friesland – Artenvielfalt“ läuft am 21.01.2023 als Samstagskrimi zur Primetime um 20:15 Uhr. Eine Wiederholung ist aktuell nicht geplant.

„Friesland – Artenvielfalt“ in der ZDF-Mediathek

Wer den Film verpasst, hat Glück: Der Samstagskrimi ist bereits eine Woche vor der Ausstrahlung in der ZDF-Mediathek verfügbar. Für einige Zeit bleibt er dort kostenlos verfügbar.

„Friesland – Artenvielfalt“: Handlung am 21.01.2023

Kneipenbesitzerin Carolin Wörner ist tot – erschossen. Die beiden Polizisten Süher Özlügül und Henk Cassens übernehmen den Fall. Dabei geraten sie in einen Streit zwischen Landwirten und Naturschützern. Erik Thomsen, Carolines Freund, ist Leiter der Naturschutzgruppe. Er erklärt, dass die Artenvielfalt durch Mähverbote geschützt werden soll. Die Bauern befürchten jedoch, dass sie sich dann nicht mehr finanzieren können. Die Anführerin des Landwirtschaftsbündnisses ist Ulrike Willert. Sie gerät ins Visier der Ermittler. War der Mord an Carolin nur der nächste Schritt eines ausgearteten Streites? Und welche Rolle spielt Linda Behrend, die Kollegin des Opfers? Es gibt jedoch noch ganz andere Probleme. Interne Informationen sind aus Jan Brockhorsts Dienststelle nach außen gedrungen. Gibt es ein Informationsleck oder ist die Technik kaputt? Bestatter Wolfgang Habedank steckt auch mal wieder in Schwierigkeiten. Sühers Bruder Yunus hat ihm eine Premiumsäge besorgt, doch diese wurde nun vom Zoll beschlagnahmt. Habedank versucht mit dem Zollbeamten Dirk Sinning zu reden, doch dieser wertet das Gespräch als Bestechungsversuch. Das Chaos nimmt seinen Lauf.
Carolin Wegener (Monika Wegener) ist tot und der Streit zwischen Naturschützern und Landwirten eskaliert. Gibt es eine Verbindung?
Carolin Wegener (Monika Wegener) ist tot und der Streit zwischen Naturschützern und Landwirten eskaliert. Gibt es eine Verbindung?
© Foto: ZDF/Willi Weber

„Friesland – Artenvielfalt“: Besetzung am 21.01.2023

Sophie Dal als Süher Özlügül und Maxim Mehmet als Henk Cassens spielen die Hauptfiguren in „Friesland“. Wer in „Artenvielfalt“ ebenfalls eine Rolle übernommen hat, sehr ihr hier auf einen Blick.
Rolle – Schauspieler
  • Henk Cassens – Maxim Mehmet
  • Süher Özlügül – Sophie Dal
  • Insa Scherzinger – Theresa Underberg
  • Wolfgang Habedank – Holger Stockhaus
  • Jan Brockhorst – Felix Vörtler
  • Melanie Harms – Tina Pfurr
  • Yunus – Yunus Cumartpay
  • Linda Behrend – Olga von Luckwald
  • Erik Thomsen – Mike Hoffmann
  • Ulrike Willert – Katja Studt
  • Oliver Borchers – Dirk Borchardt
  • Dirk Sinning – Max Rothbart
  • Benno Löhken – Hendrik Heutmann
  • Kim Erveling – Veronique Coubard
  • Carolin Wörner – Monika Wegener

„Friesland – Artenvielfalt“: Drehorte

Beim Filmschauen kommt bei vielen Zuschauern die Frage nach dem Drehort auf. Wo wurde die ZDF-Krimikomödie gedreht? „Friesland – Artenvielfalt“ wurde dem Namen entsprechend hauptsächlich in Friesland, in der Stadt Leer sowie in Köln und Umgebung vom 20.04.2022 bis zum 25.05.2022 gedreht.