Basketball-Fans kennen Frank Buschmann wohl noch als einen sehr guten Spieler in der zweiten Liga. Den meisten dürfte er allerdings eher als Fernsehmoderator und Sportreporter ein Begriff sein. Buschmann kommentiert unter anderem Fußballspiele und gemeinsam mit Jan Köppen und Laura Wontorra auch „Ninja Warrior Germany – Die stärkste Show Deutschlands“. Ab dem 30.09.2022 ist das Trio wieder auf RTL zu sehen.
  • Ist Frank Buschmann verheiratet?
  • Wie alt ist Buschmann?
  • Wie heißt sein Podcast?
Wir haben uns den Moderator genauer angesehen. Alle Infos von seinem Hund bis zu seinem Wohnort findet ihr in diesem Artikel im Porträt.

Frank Buschmann im Steckbrief: Alter, Wohnort, Ehefrau und Co.

Alle Fakten zum Moderator im Überblick:
  • Name: Frank Buschmann
  • Beruf: Fernsehmoderator, Sportreporter, Ex-Basketballspieler
  • Geburtstag: 24. November 1964
  • Alter: 57 Jahre
  • Sternzeichen: Schütze
  • Größe: 1,86 m
  • Geburtsort: Bottrop
  • Wohnort: München
  • Ehefrau: Lisa Heckl
  • Exfrau: unbekannt
  • Kinder: zwei Töchter
  • Twitter: FrankBuschmann
  • Instagram: buschibuschmann
  • Website: frank-buschmann.com

Hat Frank Buschmann eine Frau und Kinder?

Viele Fans von Frank Buschmann, genannt Buschi, fragen sich: Ist er verheiratet und hat er Kinder? Der Moderator ist seit ungefähr zwei Jahren mit der ebenfalls als Sportmoderatorin tätigen Lisa Heckl verheiratet. Davor war er bereits ein Mal verheiratet. Wer seine Exfrau ist, ist unbekannt. Aus dieser Ehe entstammen aber zwei Töchter.

Wie heißt der Hund von Frank Buschmann?

Doch mit zwei Töchtern ist die Familie von Buschi noch nicht komplett. Der Moderator hat einen Hund namens Pebbles. Sogar ein eigener Instagram-Account namens pebbles_puschmann mit über 3.000 Followern ist ihr gewidmet. Buschmann teilt darauf Bilder von Abenteuern, die Herrchen und Hündin gemeinsam erleben.

Basketball – Das machte Buschmann vor seiner Karriere in den Medien

Bevor Frank Buschmann als Sportmoderator und –reporter tätig wurde, spielte er Basketball in der Oberliga bei Boele-Hagen Basketball und in der zweiten Bundesliga bei BG Hagen. Er war so gut, dass er sogar Angebote aus der Bundesliga bekam. Allerdings beendete er mit Ende 20 seine Basketballkarriere.

Tätigkeit als Sport- und Showmoderator

Buschmann studierte an der Deutschen Sporthochschule Köln mit Schwerpunkt „Medien und Kommunikation“. Er hat einen Abschluss als Diplom-Sportwissenschaftler. Seine journalistische Karriere begann er als freier Mitarbeiter in der Sportredaktion von 107.7 Radio Hagen. Weiter kommentierte er die NBA, die zweite Fußball-Bundesliga, dann die Bundesliga und war als Frontmann von „ranNFL“ tätig. Er war Kommentator bei „Schlag den Raab“ und viele Jahre lang Teil des Kommentatoren-Duos in der Videospielserie FIFA. Seit 2016 moderiert er „Ninja Warrior Germany“. Kurz darauf folgte die Show „The Wall“.
Als Sportmoderator wechselte Buschmann 2017 zu Sky. Er kommentiert die Bundesliga Konferenz, die Champions League und auf Sky 1 „Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette“. 2022 gab er bekannt, dass sein Vertrag bei dem Sender im folgenden Jahr enden wird. Der Sportreporter möchte sich von da an anderen Aufgaben widmen und hört bei Sky auf.

Bücher und Podcast – Was macht Buschmann neben Moderationen?

Frank Buschmann ist nicht nur als Moderator tätig. 2014 erschien sein Spiegel-Bestseller „Am Ende kackt die Ente!: Aus dem Leben eines Sportverrückten“. Darin erzählt der Moderator, wie er seine Leidenschaft für den Sport entdeckt hat und wie er zum Fernsehen kam. Dem folgte 2016 sein zweites Buch: „Einfach mal frei Schnauze: mit Buschi unterwegs zu den Großen des Sports“. In diesem findet man Interviews mit verschiedenen Starsportlern. Buschis Art, Interviews zu führen ist besonders und die Stars öffnen sich auf ganz neue Weisen. Im März 2020 wagte sich der Sportreporter auf neues Terrain und startete mit Florian Schmidt-Sommerfeld den Sport-Podcast „Lauschangriff – Endlich was mit Sport“. Das Duo diskutiert und berichtet jeden Montag über aktuelle Sportthemen.

Die neue Staffel „Ninja Warrior Germany“

Am 30.09.2022 startet die 7. Staffel von „Ninja Warrior Germany“. In 11 neuen Folgen wagen sich mehr als 300 Athleten in den Parcours. Moderiert wird die Show, wie auch bereits in den vorherigen Staffeln, von dem Trio bestehend aus Jan Köppen, Laura Wontorra und Frank Buschmann. Zu sehen ist „Ninja Warrior Germany“ zur Primetime auf RTL.

Wie hoch ist das Vermögen des Sportreporters?

Unzählige Fernsehshows, FIFA, Bundesliga – Frank Buschmann hat bereits viel moderiert. Doch wie hoch ist das Vermögen, das er sich in dieser Zeit erarbeiten konnte? Buschmanns Vermögen wird auf rund 1,4 Millionen Euro geschätzt.