Felix Hutt ist ein deutscher Reporter, Tennisspieler und Autor. Zunächst war er zehn Jahre beim „Stern“ aktiv, anschließend schrieb er für den „Spiegel“. Im Juni 2021 wechselte er schließlich zu RTL. Nachdem er im Alter von 39 Jahren nochmal zum professionellen Tennisspielen zurückkehrte, veröffentlichte er 2019 sein Buch „Lucky Loser“. Ab September 2022 ist er nun in der neuen RTL-Reihe „Felix Hutt deckt auf“ zu sehen.
  • Hat er eine Frau und Kinder?
  • Worum geht es in seinem Buch?
  • Wie heißt sein Instagram-Account?
Wir haben Felix Hutt genauer unter die Lupe genommen. Alle Infos von seinem Alter bis hin zu seiner Tenniskarriere findet ihr hier.

Felix Hutt im Wiki-Steckbrief: Alter, Wohnort, Instagram

Alle Fakten zu dem Reporter im Überblick:
  • Name: Felix Hutt
  • Beruf: Reporter, Tennisspieler, Autor
  • Geburtstag: 01. Februar 1979
  • Alter: 43 Jahre
  • Sternzeichen: Wassermann
  • Wohnort: München
  • Beziehungsstatus: verheiratet
  • Kinder: unbekannt
  • Instagram: nicht vorhanden

Felix Hutt in „Felix Hutt deckt auf“

Egal ob Party-Trip oder Finca-Urlaub – kaum eine Insel ist bei den Deutschen beliebter als Mallorca. Doch auch dort ist längst nicht alles Friede, Freude, Sonnenschein. Felix Hutt und sein Team waren insgesamt ein Jahr auf Mallorca unterwegs, um dort die düsteren Machenschaften der Insel, darunter Drogenhandel, Bandenkriege und Korruption, aufzudecken. In der RTL-Reportage „Felix Hutt deckt auf: Rauschgift, Rotlicht, Rocker: Der kriminelle Kampf um unsere Lieblingsinsel Mallorca“, die ab dem 1. September 2022 ausgestrahlt wird, bekommen Zuschauer Einblicke in Felix Hutts Zeit auf Mallorca. „Wir haben Zwangsprostituierte getroffen, verzweifelte Junkies und abgezockte Rocker. Wir haben den Paten von Mallorca konfrontiert und den Krieg um den Ballermann aufgedeckt. Sangria, Strände, Wandern und unbeschwerter Urlaub – für all das zahlen viele Menschen auf der Insel unbemerkt von den Touristen einen hohen Preis“, so der Reporter im Interview mit RTL über seine Zeit dort.

Hat Felix Hutt eine Frau und Kinder?

Felix Hutt hält sein Privatleben komplett von der Öffentlichkeit fern. Bekannt ist jedoch, dass er verheiratet ist. Details zu seiner Frau gibt es aktuell jedoch nicht. Auch darüber, ob der Reporter Kinder hat, gibt es im Moment keine Informationen.

Felix Hutt: Tenniskarriere

Felix Hutt fing bereits im Alter von 6 Jahren mit dem Tennisspielen an. Im Jugendalter trainierte er mit einem slowakischen Trainer, dessen Motto lautete: „Man muss Schmerzen mit Schmerzen bekämpfen, um erfolgreich zu sein“. In dieser Zeit gehörte er zu den besten jugendlichen Tennisspielern in Deutschland. Den großen Sprung in die Profikarriere schaffte er jedoch nie, weshalb er mit dem Tennisspielen aufhörte. Nach einigen Jahren Pause trat er schließlich der Herrenmannschaft des STK Garching, einem Team von Hobby-Spielern auf gehobenem Niveau, bei.
Als Felix Hutt im Jahr 2017 das Finale der Australian Open zwischen dem Spanier Rafael Nadal und dem Schweizer Roger Federer, der damals bereits als Tennis-Senior galt, sah, erwachte erneut sein Kindheitstraum seinen Namen einmal in der Tennis-Weltrangliste zu lesen. Er begann im Alter von 39 Jahren dementsprechend wieder intensiv zu trainieren und an zahlreichen Future-Turnieren teilzunehmen. Er steigerte sich daraufhin von Turnier zu Turnier, erlebte dennoch herbe Rückschläge. Nachdem er sich seine Schulter schwer verletzte, beendete er seine Abenteuerreise im Jahr 2019 schlussendlich ohne Weltranglistenpunkt. Seitdem spielt er Tennis wieder nur noch als Hobby.

Felix Hutt wechselte vom „Spiegel“ zu RTL

Felix Hutt war zunächst zehn Jahre Reporter beim „Stern“, anschließend schrieb er für den „Spiegel“. Im Sommer 2021 kündigte der Sender RTL an, dass er künftig noch stärker an der Nachrichtenfront punkten möchte und holte sich dafür Felix Hutt ins Team. Der Autor teilte seine Meinung dazu im Interview mit RTL: „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung. Zusammen mit meinem Team bei RTL werden wir hochwertige und mutige Geschichten visuell erzählen.“ Und auch Michael Wulf, der Chefredakteur von „RTL News“, freute sich über den Neuzugang: „Mit Felix Hutt begrüßen wir einen weiteren erstklassigen Journalisten bei RTL, der mit seinen umfassenden Erfahrungen im Investigativen eine enorme Bereicherung ist. Felix ist gemeinsam mit seinem Team bereits an spannenden Stories dran, die bald bei RTL zu sehen sein werden.“

Felix Hutts Bücher: „Lucky Loser“ und Co.

Felix Hutt hat zahlreiche Talente, denn neben seinen Karrieren als Reporter und Tennisspieler ist er auch als Autor aktiv. Sein erstes Buch veröffentlichte er im Oktober 2017 unter dem Namen „7 Morde – 50 Jahre Haft – 1 Leben danach: Der ‚Mittagsmörder‘ Klaus G – Die wahre Geschichte eines Serientäters“. Darin erzählt er von den Taten des Mörders Klaus G., der nach 50 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wurde und sich in einer radikal veränderten Welt zurechtfinden muss.
Sein zweites Buch „Lucky Loser – Wie ich einmal um die Welt reiste, um Letzter der Weltrangliste zu werden“ publizierte er schließlich im Mai 2019. Darin erzählt er von seinem Traum, seinen Namen einmal in der Tennis-Weltrangliste zu lesen. Mit Ende 30 reiste er dementsprechend zu zahlreichen Tennisturnieren um sich den ATP-Punkt zu holen, der ihm einen Eintrag in der Liste der Besten beschert.