Felicitas Rauch gilt als eine der besten Abwehrspielerinnen im deutschen Frauenfußball. Beim VfL Wolfsburg überzeugt sie regelmäßig mit starken Leistungen, ebenso in der deutschen Nationalmannschaft. Bei der Frauen-EM 2022 gehörte sie zum Kader und kam auf fünf Einsätze in der Startelf. Das nächste große Ziel im DFB-Team hat sie schon vor Augen: Die WM 2023. Vorher gilt es für die gebürtige Niedersächsin in der Saison der Frauen-Bundesliga 2022/23 gute Leistungen zu zeigen.
Felicitas Rauch wird meist als Linksverteidigerin eingesetzt. Wie kam sie zum Fußball? Wie war bisher ihre Karriere? Und: Was ist über ihr Privatleben bekannt? Hier alle wichtigen Infos auf einen Blick.

Gehalt, Wohnort, Instagram: Das ist Felicitas Rauch

Alle Fakten zu Felicitas Rauch auf einen Blick:
  • Name: Felicitas Rauch
  • Spitzname: Feli
  • Alter: 26
  • Geburtstag: 30.04.1996
  • Sternzeichen: Stier
  • Geburtsort: Hannoversch Münden, Niedersachsen
  • Geschwister: einen Bruder
  • Wohnort: Wolfsburg
  • Staatsangehörigkeit: Deutsch
  • Größe: 1,67 m
  • Beruf: Fußballerin
  • Verein: VfL Wolfsburg
  • Vorbild: Trent Alexander-Arnold (FC Liverpool)
  • Beziehungsstatus: nicht bekannt
  • Studium: Wirtschaftspsychologie
  • Kinder: keine
  • Gehalt: ca. 40.000 Euro/Jahr
  • Instagram: felicitasrauch

Lebenslauf und Karriere: So kam Felicitas Rauch zum Fußball

Felicitas Rauch begann 1999 beim TSV Dungelbeck mit dem Fußballspielen. Von 2002 bis 2010 spielte sie beim VfB Peine. Im Jahr 2010 zog sie mit ihrer Familie nach Berlin. Dort wechselte sie in die Jugendabteilung von Turbine Potsdam. Der Grundstein für ihre spätere Profi-Karriere. Ab der Saison 2012/13 gehörte sie dem dem Kader der Zweitligamannschaft von Turbine an. Nachdem sie mit dem Team in der Spielzeit 2013/14 die Meisterschaft der 2. Bundesliga Nord errungen hatte, rückte Rauch im Sommer 2014 in die erste Mannschaft auf. 2019 wechselte sie zum VfL Wolfsburg. Seit 2015 spielt Felicitas Rauch auch in der Nationalmannschaft. Bei der EM 2022 war sie im Stammspielerin und kam auf fünf Einsätze. Ein Spiel verpasste sie wegen einer Gelbsperre.
Felicitas Rauch mit ihrer Nationalmannschafts- und Vereinskollegin Lena Sophie Oberdorf.
Felicitas Rauch mit ihrer Nationalmannschafts- und Vereinskollegin Lena Sophie Oberdorf.
© Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Felicitas Rauch privat: Hat sie einen Freund?

Über das Privatleben und insbesondere das Liebesleben von Felicitas Rauch ist wenig öffentlich bekannt. Auf ihrem Instagram-Kanal lässt sie vereinzelt Privates durchblicken und zeigt sich mit ihrem Hund. Ihre Hündin, Cinnamon (oder kurz Cinni), hat sie seit 2018 – und scheint immer noch ganz verliebt in ihr Bollipoo-Mädchen zu sein. Ob sie derzeit in einer Beziehung ist, ist aber nicht bekannt.

Gehalt von Rauch: Was verdienen Fußballerinnen?

Genaue Zahlen sind öffentlich nicht über die Gehälter im Frauenfußball bekannt. Klar ist aber, dass sie deutlich weniger verdienen als die Männer. Beim VfL Wolfsburg und FC Bayern München verdienen die Frauen wohl am besten im Vergleich mit anderen Vereinen in der Frauen-Bundesliga. Mann kann davon ausgehen, dass Felicitas Rauch etwa 40.000 Euro im Jahr verdient. Hinzu kommen Prämien, die die Spielerinnen bei bestimmten Erfolgen erhalten. Für den EM-Titel 2022 hatte der DFB 60.000 Euro Prämie ausgelobt. Für den Finaleinzug gab es 30.000 Euro pro Spielerin.

Giulia Gwinn, Merle Frohms, Lena Oberdorf & Co.

Weitere Porträts zu den Spielerinnen des deutschen Nationalteams gibt es hier: