FC Augsburg gegen FSV Mainz 05 heute: Der FCA empfängt im Nachholspiel des 26. Spieltags der 1. Bundesliga Mainz 05. Die Partie Augsburg gegen Mainz findet am Mittwoch, 06.04.2022, in der WWK-Arena statt. Alle Infos zur Übertragung des Nachholspiels in der Bundesliga findet ihr hier.
  • Welcher Sender überträgt das Nachholspiel der 1. Fußball-Bundesliga zwischen Augsburg und Mainz live im TV?
  • Wo gibt es einen kostenlosen Live-Stream des Nachholspiels FCA gegen Mainz 05?

FC Augsburg gegen Mainz 05 Übertragung heute: Spielbeginn, Spielort, Datum

Das Nachholspiel der Bundesliga zwischen dem FC Augsburg und Mainz 05 findet am Mittwoch, den 06.04.2022, um 18:30 Uhr statt. Das Spiel wird in der WWK-Arena in Augsburg ausgetragen.
Alle Infos zur Partie der 1. Bundesliga im Überblick:
  • Teams: FC Augsburg, FSV Mainz 05
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga, 26. Spieltag
  • Datum und Uhrzeit: 06.04.2022, 18:30 Uhr
  • Spielort: WWK-Arena, Augsburg
  • Schiedsrichter: Matthias Jöllenbeck (Freiburg)
Gibt es für den FSV Mainz 05 auch im Bundesliga-Nachholspiel beim FC Augsburg Grund zur Freude?
Gibt es für den FSV Mainz 05 auch im Bundesliga-Nachholspiel beim FC Augsburg Grund zur Freude?
© Foto: Torsten Silz/dpa

Augsburg vs. Mainz: Welche Sender übertragen das Spiel live im TV?

Für Fans der beiden Mannschaften gibt es leider schlechte Nachrichten. Das Spiel wird nicht im Free-TV übertragen. Die Rechte für die Partie hat sich der Pay-TV Sender Sky gesichert. Dort wird die Begegnung bei Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga 5 live und in voller Länge übertragen.

FC Augsburg vs. Mainz 05 heute: Das Spiel im Stream sehen

Einen kostenlosen Live-Stream für das Nachholspiel der 1. Bundesliga wird es nicht geben. Bei Sky kann die Partie zwischen dem FC Augsburg und Mainz 05 kostenpflichtig via SkGo und SkyTicket gestreamt werden.
Alle Infos zur Übertragung Augsburg gegen Mainz 05 am 06.04.2022 um 18:30 Uhr:
  • Free-TV: -
  • Pay-TV: Sky Sport Bundesliga 1,
  • Livestream: SkyTicket, SkyGo

Heidel: Kein Unmut von Mainz gegenüber Augsburg wegen Spielverlegung

Für den Mainzer Sportvorstand Christian Heidel sind alle Differenzen mit dem FC Augsburg wegen der coronabedingten Spielverlegung beigelegt. „Vieles, was wir über die damalige Situation in den Medien lesen konnten, war kompletter Unsinn“, sagte der Manager der „Augsburger Allgemeinen“ vor dem Nachholspiel. Die Partie war im März verschoben worden, weil Mainz 20 Corona-Fälle zu beklagen hatte. „Wir haben dem FC Augsburg nichts vorgeworfen“, sagte Heidel. „Wir haben einzig dem Wunsch auf Einsicht in unseren Antrag auf Spielverlegung mit sämtlichen medizinischen Daten unserer Spieler nicht entsprochen“, erklärte der Sportvorstand. „Eine solche Einsichtnahme wäre ein Novum gewesen, das auch aus rechtlichen Gründen völlig ausgeschlossen wäre.“