In den letzten Jahren hat sich Esther Sedlazcek im Bereich Sportjournalismus einen echten Namen gemacht. Ihre Anfänge machte sie beim Berliner und Brandenburger Lokalfernsehen. Anschließend setzte sich gegen knapp 3000 Bewerber durch und wurde daraufhin von Sky als Sportmoderatorin angeheuert. Im Jahr 2021 gelang Esther Sedlazcek ein weiterer Karrieresprung: Sie wechselte vom Pay-TV ins öffentlich-rechtliche Fernsehen. Seit August 2021 dürfen Fans des Fußballsports sie im Ersten als Moderatorin der legendären „Sportschau“ bewundern.
  • Doch wie tickt Esther Sedlazcek privat?
  • Wer sind ihre Eltern?
  • Hat sie einen Mann und Kinder?
  • Wie sah ihre Karriere genau aus?
Wir haben die Sportmoderatorin genauer unter die Lupe genommen. Infos rund um ihr Privat- und Berufsleben, Alter, Größe, Wohnort und Co. findet ihr hier im Porträt.

Esther Sedlazcek Steckbrief: Geburtstag, Alter, Größe und Co.

Alle Fakten zu Esther Sedlazcek auf einen Blick:
  • Name: Ester Sedlaczek
  • Beruf: Moderatorin
  • Alter: 36
  • Geburtstag: 24. November 1985
  • Sternzeichen: Skorpion
  • Größe: 183 cm
  • Wohnort: Berlin
  • Eltern: Mutter unbekannt, Vater Sven Martinek
  • Familienstand: verheiratet
  • Ehemann: Name unbekannt
  • Kinder: eine Tochter & ein Sohn
  • Instagram: esthersedlaczek

Esther Sadlazcek: Jugend und Ausbildung

Aufgewachsen in Berlin, zog es Esther Sedlaczek in die weite Welt. Nach ihrem Abitur ging sie nach Sri Lanka und gab Kindern Englischunterricht. Wieder zurück in Deutschland kümmerte sie sich um ihre Ausbildung. Nach mehreren Praktika im Medienbereich begann sie ein zweijähriges Studium in den Bereichen Modejournalismus und Medienkommunikation. Doch mit dem Abschluss in der Tasche machte Esther keinen Halt. Nach ihrem ersten Studium absolvierte sie noch eins in Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Fernuniversität in Hagen und ließ sich nebenher zur Moderatorin ausbilden.

Ulm

Esther Sadlazcek Karriere: Ihr Weg zur „Sportschau“

Nach ihren Ausbildungen war Esther bereit für die Berufswelt. Ihren ersten Job hatte sie im Berliner und Brandenburger Lokalfernsehen, wo sie ihre ersten Moderationsjobs an Land zog. Im Jahr 2010 schaffte Esther einen weiten Sprung nach vorne. In einem Casting setzte sie sich gegen 3.000 Bewerber durch und ergatterte dadurch einen Job als Moderatorin beim Pay-TV-Sender Sky. Dort moderierte sie über die Bundesliga-Spieltagsvorschau „Mein Stadion“.
Im Jahr 2021 gelang Esther der nächste Karrieresprung. Sie wechselte vom Pay-TV ins öffentlich-rechtliche Fernsehen. Als Moderatorin der Bundeliga trat sie die Nachfolge von Matthias Opdenhövel an: Seit August 2021 steht die Moderatorin für die legendäre „Sportschau“ im Ersten vor der Kamera.
Esther Sedlazcek moderiert die legendäre "Sportschau" im Ersten.
Esther Sedlazcek moderiert die legendäre „Sportschau“ im Ersten.
© Foto: ARD/WDR/Beckground TV/Morris Mac Matzen
Doch nicht nur im Bereich Sport macht Esther Sedlazcek eine gute Figur. Sie führte durch die Musik-Sendung „Xaviers Wunschkonzert Live“ und brillierte ebenfalls als Moderatorin neben Collien Ulmen-Fernandes in der Show „Der Goldene Ball – Einer wird Millionär“.

Esther Sadlazcek Eltern: Wer sind ihre Mutter und ihr Vater?

Esther Sedlaczek wuchs mit ihrer alleinerziehenden Mutter in Berlin auf und lernte ihren berühmten Vater erst im Jugendalter kennen. Über die Mutter ist nicht viel bekannt. Im „Bunte“-Interview verriet die Sportmoderatorin lediglich, dass sie auch beim Fernsehen arbeitet, jedoch hinter der Kamera. Sie sei in vielen Dingen ein Vorbild für Esther, da sie als alleinerziehende Mutter einiges geleistet hat.
Esther Sedlaczeks Vater ist der Schauspieler Sven Martinek. Er steht schon seit 1980 vor der Kamera. Und seit zehn Jahren spielt er in der Krimi-Reihe „Morden im Norden“ mit. Doch nicht nur beruflich ist Esthers Vater viel beschäftigt. Privat hat der Schauspieler insgesamt sechs Kinder von fünf Frauen.

Esther Sadlazcek privat: Mann und Kinder

Esther Sedlazcek war 2013 für paar Monate mit Fußballprofi Kevin Trapp liiert. Zu ihrer aktuellen Beziehung mit einem Geschäftsmann aus München ist nicht viel bekannt – nicht Mal der Name ihres Partners wurde an die Öffentlichkeit getragen. Bekannt ist nur, dass 2019 ihr erstes Kind – eine Tochter – das Licht der Welt erblickte. Kurz vor der Geburt ihres Sprösslings ließen sich Esther und ihr Partner laut „Abendzeitung München“ trauen. Ende 2021 wurde das Familienglück mit der Geburt ihres Sohnes perfekt.