Mainz / DPA

Das ZDF wird die Samstagabendshow „Willkommen bei Carmen Nebel“ im nächsten Jahr beenden. Der Vertrag mit Moderatorin Nebel wurde zwar um zwei Jahre bis einschließlich 2021 verlängert, von der Show sind aber nur für 2020 noch mal drei Ausgaben geplant, wie der Sender mitteilte.

Danach werde Nebel sich auf die Charity-Shows konzentrieren, die sie seit vielen Jahren mit großem Erfolg moderiere, erklärte ZDF-Showchef Oliver Heidemann. „Die großen Spendengalas der Deutschen Krebshilfe sowie 'Die schönsten Weihnachts-Hits' für Brot für die Welt und Misereor sind Carmen Nebel eine Herzensangelegenheit, und wir sind sehr froh, dass sie uns ihren weiteren Einsatz dafür zugesagt hat.“

Die nächste Ausgabe von „Willkommen bei Carmen Nebel“ zeigt das ZDF am 4. Mai (20.15 Uhr) live aus Berlin - zum 15. Jubiläum. Dabei seien Gäste wie die Schlagersängerinnen Andrea Berg, Maite Kelly und Beatrice Egli, hieß es. Mit Verona Pooth schaue Nebel zurück auf die Highlights aus 77 Shows, hieß es. Außerdem sei Moderatorin Pooth als Reporterin hinter der Bühne und im Saal im Einsatz. Ihr Kollege Johannes B. Kerner bringe noch einmal eine Tanzeinlage mit dem Showballett mit und sei als Quizmaster am Start.

„Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem ZDF und vor allem darauf, die Zuschauer auch 2020 mit 'Willkommen bei Carmen Nebel' zu unterhalten“, wurde Nebel (62) zitiert.

Willkommen bei Carmen Nebel