Seit Sonntag, 09. Januar 2022, läuft der Afrika Cup 2022. Bis zum 6. Februar spielen 24 Nationen in Kamerun um den Titel.
Am Mittwoch, 12. Januar, trifft in der Gruppe E die Elfenbeinküste auf Äquatorialguinea. Alle Infos zur Übertragung bekommt ihr hier.

Afrika-Cup heute – Äquatorialguinea gegen Elfenbeinküste: Anpfiff, Uhrzeit, Spielort

Das erste Spiel der Gruppe E zwischen Äquatorialguinea und der Elfenbeinküste findet am Mittwoch, 12.01.2022, statt. Spielbeginn im Stade Omnisport de Douala ist um 20 Uhr.

Alle Infos zur Partie im Überblick

  • Teams: Äquatorialguinea, Elfenbeinküste
  • Wettbewerb: Afrika Cup 2022, Gruppe E, 1. Spieltag
  • Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 12.01.2022, 20 Uhr
  • Spielort: Stade Omnisport de Douala
  • Schiedsrichter: Jiyed, Redouane (Marokko)

Äquatorialguinea gegen Elfenbeinküste – Übertragung im TV und Stream

Die Spiele des Afrika-Cup sind im Free-TV nicht zu sehen. Sportdigial Fußball und OneFootball haben sich die Übertragungsrechte des Afrika-Cups 2022 gesichert. Zum Turnier kooperiert Sportdigital mit DAZN. Wer ein Abo hat, kann dort das Spiel Tunesien gegen Mali im TV und DAZN-Stream verfolgen.

Afrika-Cup Gruppe E: Das sind die weiteren Spiele

1. Spieltag

  • Algerien - Sierra Leone: 12.01.2022, 0:0

2. Spieltag

  • Elfenbeinküste - Sierra Leone: 16.01.2022, 17 Uhr
  • Algerien - Äquatorialguinea: 16.01.2022, 20:00Uhr

3. Spieltag

  • Sierra Leone - Äquatorialguinea: 20.01.2022, 17 Uhr
  • Elfenbeinküste - Algerien: 20.01.2022, 17 Uhr

Ivorer Gbohouo bleibt wegen Doping bei Afrika-Cup gesperrt

Die Elfenbeinküste muss beim Afrika-Cup auf Stammtorhüter Sylvain Gbohouo (33) verzichten. Der Schlussmann des äthiopischen Erstligisten Wolkite City bleibt trotz aller Bemühungen der Ivorer wegen Dopings vorläufig gesperrt. "Wir hatten auf eine andere Entscheidung gehofft", sagte der französische Nationaltrainer Patrice Beaumelle einen Tag vor dem ersten Gruppenspiel gegen Äquatorialguinea.
Gbohouo war nach einem Spiel im November positiv auf die verbotene Substanz Trimetazidin getestet worden. Beaumelle erklärte, er habe Gbohouo vorher zu einem Augenarzt geschickt, weil der Torhüter Probleme mit langen Bällen gehabt habe. Daraufhin habe Gbohouo ein Medikament verschrieben bekommen.
"Wir alle unterstützen ihn. Er hat alleine trainiert, hat nicht mehr geschlafen und gegessen und hat an Gewicht verloren. Gestern habe ich dann erfahren, dass die FIFA ihre Sperre aufrechterhält und wir 20 Tage haben, um Einspruch einzulegen. Das haben wir getan", sagte Beaumelle.

Übertragung des Afrika Cups 2022 - Wo läuft Tunesien gegen Mali?

Am Mittwoch, 12.01.2022, startet Tunesien in den Afrika Cup. Im ersten Spiel der Gruppe F trifft die Mannschaft auf Mali. Wo wird das Spiel live übertragen?