Das Erste und das Zweite haben sich am Freitagabend ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Der ZDF-Krimi „Die Chefin“ mit Katharina Böhm als Ermittlerin Vera Lanz kam auf 4,04 Millionen Zuschauer (15,4 Prozent) und holte damit den Quotensieg in der Primetime.

Das Erste lag haarscharf dahinter: Die ARD-Komödie „Das Kindermädchen: Mission Mauritius“ erreichte 4,01 Millionen (15,3 Prozent). RTL hatte die „Die ultimative Chart Show“ im Programm“ - die Ausgabe „Die erfolgreichsten Songs der 90er“ erreichte 1,86 Millionen (8,4 Prozent). Eine Retroshow lief auch auf Sat.1: „Was für ein Jahr!“ wollten 1,31 Millionen (5,0 Prozent) sehen.

ProSieben zeigte den Science-Fiction-Film „Edge of Tomorrow“ - 1,50 (5,9 Prozent) waren am Bildschirm dabei. Der RTL-II-Thriller „72 Stunden - The Next Three Days“ kam auf 870 000 (3,5 Prozent). Die Vox-Krimiserie „Bones - Die Knochenjäger“ erzielte 690 000 (2,7 Prozent) Zuschauer. Für die ZDFneo-Serie „Death in Paradise“ entschieden sich 590 000 (2,3 Prozent).