Die Finalisten der „Dschungelshow“ 2021 stehen fest. In der letzten Folge der RTL-Show kämpfen noch vier Kandidaten um das Weiterkommen. Auch Djamila Rowe darf noch auf das Ticket für das „Dschungelcamp“ 2022 hoffen.
Was war da 2002 nochmal mit dem Botschafter Borer? Hat sie einen Mann? Von Alter bis Instagram – wir stellen euch die Kandidatin im Porträt vor.

Steckbrief von Djamila: Alter, Kinder, Mann

Wer ist Djamila Rowe? Alle Fakten in der Übersicht:
  • Name: Djamila Rowe
  • Alter: 53
  • Geburtstag: 1. August 1967
  • Sternzeichen: Löwe
  • Geburtsort: Berlin-Lichtenberg
  • Staatsangehörigkeit: Deutsch
  • (Ex-) Partner: Ferfried Prinz von Hohenzollern
  • Kinder: Tochter (11) und Sohn (23)

Djamila Rowe: Von Eltern zu Großeltern ins Heim

Die Geschichte von Djamila Rowe ist tragisch. Sie wurde in der DDR geboren und ist dort aufgewachsen. Als sie sechs Monate alt war, wurde sie ihren Eltern weggenommen. Ihre Mutter war 18 Jahre alt, als sie auf die Welt kam. Offenbar wurde sie als Baby misshandelt. Im RTL-Interview berichtet sie, dass unter anderem Zigaretten an ihr ausgedrückt worden seinen. Als Nachbarn das mitbekamen, alamierten sie das Jugendamt.
Danach kam sie zu ihren Großeltern, was allerdings auch keine allzu große Verbesserung war. Denn die beiden seien Alkoholiker gewesen. Von dem Geld, das sie für Djamilas Kleidung und Essen bekamen, sah sie nichts: „Da meine Großeltern das als erstes, wenn sie es hatten, in die Kneipe getragen haben“, erinnert sie sich.
Mit 14 Jahren kam sie dann ins Jugendheim. In der Show erzählte sie davon, wie sie nach der Flucht ihrer Mutter aus dem Osten in fünf verschiedenen DDR-Kinderheimen gelebt habe. „Ich war vier Jahre weggesperrt. Von 14 bis 18.“ Im letzten Heim habe es sogar Zwangsarbeit in einer Fabrik gegeben. „Meine Kindheit hat man mir genommen.“ Später floh Rowe nach eigenen Aussagen aus der DDR.

Djamila Rowe 2002: Die „Affäre“ mit Botschafter Borer

Djamila Rowe ist gelernte Visagistin. Bekannt wurde sie in Deutschland allerdings 2002 durch eine angebliche Affäre mit Thomas Borer – einem ehemaligen Schweizer Botschafter. Sie gab einer Schweizer Zeitung ein Interview und soll dafür 10.000 Euro kassiert haben. Später gab Rowe jedoch zu, die Geschichte frei erfunden zu haben. Durch die große mediale Aufmerksamkeit wurde „Botschaftsluder“ Rowe dann in mehrere TV-Shows eingeladen.

Djamila Rowe: Sven Kurth und Ferfried von Hohenzollern

Von 2003 bis 2004 war Djamila Rowe in einer On-Off-Beziehung mit dem Unternehmer Sven Kurth. Die beiden waren am Ende sogar verlobt. Doch nach 15 Monaten machte der Unternehmer offenbar per SMS Schluss. Er soll der Vater ihres ersten Kindes sein.
Ende 2006 bis Anfang 2007 hatte Rowe eine kurzzeitige Beziehung zu Ferfried Prinz von Hohenzollern. Der war wiederum davor mit Tatjana Gsell zusammen und schwor nach der Trennung von Rowe den Ludern ab, wie er einst in einem Interview sagte.
Djamila Rowe gab RTL gegenüber an, seit zwölf Jahren keinen Mann mehr gehabt zu haben.

Djamila Rowe bei „Die Alm“

Djamila Rowe ist bereits aus einigen anderen Formaten bekannt. Nach der Botschafts-Affäre nahm sie 2004 an der ProSieben-Show „Die Alm“ teil. Dort sorgte sie vor allem für Aufregung bei Mitstreiterin Kader Loth, die vor Rowe mit Sven Kurth liiert war. Sie wurde allerdings von den Zuschauern rausgewählt.

Djamila Rowe bei „Adam sucht Eva“

In der „Dschungelshow“ sprach Rowe bereits über ihre bisherigen TV-Show-Erfahrungen. Eines blieb ihr dabei besonders in Erinnerung. In der Nackt-Datingshow „Adam sucht Eva“ lernte sie 2007 Bastian Yotta kennen – und sein bestes Stück. „Der Penis von Yotta ist riesig groß und der steht ständig, der hat ihn nicht unter Kontrolle”, erzählte Rowe den anderen Kandidaten. Keine schöne Erinnerung: „Da hab ich ein Trauma davon getragen. Du musstest den nur am Arm berühren, dann stand der wie eine Eins.”
Die TV-Auftritte von Djamila Rowe auf einen Blick:
  • „Die Alm“
  • „Big Brother“
  • „TV Total“
  • „Adam sucht Eva“

Djamila Rowe auf Instagram

Djamila Rowe zeigt sich entspannt auf Instagram. Ihr Feed ist geschmückt mit Selfies, ihrem Mops Mimi und Freunden. Über 4.000 Abonnenten folgen Djamila Rowe bereits. Das dürfte sich mit ihrer Teilnahme am neuen Dschungel-Format sicherlich ändern.
Sie spricht auch über das „Dschungelcamp“: „Ich stelle mich dieser Herausforderung“.

Diese Kandidaten sind außerdem in der „Dschungelshow“ dabei: