Das „Dschungelcamp“ 2023 ist aktuell in vollem Gange. Am Sonntag, 16.01.2023, ging es mit Folge 3 der Show weiter. Darin hatten sich die zwölf Kandidaten längst im Camp eingelebt. Außerdem stand die erste Doppelprüfung an, es wurde gelästert und zwei Teilnehmer sprachen offen über ihre psychischen Erkrankungen.
Wie der dritte Tag im Dschungel so lief, wer in die Dschungelprüfung musste und wer für Zoff sorgte, erfahrt ihr hier. Wir haben uns die dritte Folge für euch angesehen.

Die Fee, die Liebe verbreitet

Als Tessa und Jana gemeinsam Feuer hüten mussten, unterhielten sich die beiden vertraut miteinander und kamen dabei auf Tessas bipolare Störung zu sprechen. Diese erzählte ihre Geschichte und dass sie mittlerweile mit der Krankheit gut leben kann. Zwischendurch hielt sie sich aber mal für eine „Fee der Liebe“, mal für die Weihnachtsfrau... Tessa gab ein schönes Schlusswort an alle Menschen, mit psychischen Störungen (#ihrschafftdas), doch Moderatorin Sonja Zietlow musste das letzte Wort haben: „Haben wir beim Fernsehen nicht alle eine psychische Störung“ und machte dazu eine unpassende Kopfbewegung – kritisch im Jahr 2023 immer noch so zu moderieren wie bei der ersten Staffel „Dschungelcamp“…

Wie Papis und Djamila dicke Wangen bekommen

„Bald bin ich transparent“ – Für Papis ist die Ernährung im Dschungelcamp nicht gut, er nimmt immer mehr ab. Er erklärt: „Wenn ich Kartoffeln esse, dann seh ich aus wie ein Kugelfisch“ und bläst die Wangen auf. Das nimmt Djamila zum Anlass für ihre Geschichte, nur, dass ihre Wangen nicht durch Essen dick wurden: „Ich hatte das nach dem Aufspritzen auch schon mal, hab‘ da übertrieben mit Hyaluron. Da hatte ich Wangen, da konntest du eine Tasse drauf abstellen.“ Sie macht sich weiter über sich selbst lustig: „Beim Fallschirmsprung hier, dachte ich, oh was passiert mit meinen Lippen, mit dem ganzen Druck da oben. Dann komm ich unten an und dann sind meine Lippen weg!“ – offensichtlich sind ihr ihre Lippen beim Sprung jedoch nicht verloren gegangen... Und wenn doch, dann hätte sie wahrscheinlich einfach zum nächsten Schönheitschirurgen gesagt: „Hau rein!“

Energetische Ohrfeige – rauchfrei mit Jana

„Willst du von etwas abhängig sein?“, fragte Jana Gigi nachdem er jammerte, dass er eine Zigarette brauche. Jana versuchte, Gigi zu therapieren – mit ihren eigenen Mitteln. Doch das ging Gigi nicht schnell genug und er fragte ungeduldig, „Passiert was?“ Naja, trotz Massage sagte Gigi nach der Therapie von Jana nur „Ist cool, aber `ne Kippe wäre immer noch geil“. Sie ist wohl doch keine Heilerin, die Urkraft…
Wer allerdings von seiner Spielsucht geheilt ist, ist Cosimo. Und das verdankt er allein seiner Freundin Nathalie. Sie habe ihn abgelenkt und jetzt gibt er das Geld lieber für Unternehmungen aus. Dazu sagt er nur: „Lieber das Geld gegessen haben, als es zu verzocken“ – Na dann, guten Appetit!

„Shitstorm – Die letzte Spülung“

Für Tessa und Cosimo ging es in die Dschungelprüfung. Als das feststand, hatte Gigi schon mit seinem Schicksal abgeschlossen: „Okay ich verhunger“. Er machte sich Sorgen, dass Cosimo Zeit durch Reden verliert – ganz unrecht hatte er nicht, wobei es dieses Mal eher Geschrei als Gequatsche war.
Für die Challenge ging es auf die Dschungel-Toilette. Dort mussten die beiden Kandidaten, Lösungsworte für ein Kreuzworträtsel buchstabieren und dabei jeweils ein Referenzwort angeben. Für jedes richtige Wort gab es einen Stern, für einen Fehler eine besondere Spülung. Klingt einfach, allerdings nicht, wenn man sich wie Cosimo während der Erklärung von Libellen ablenken lässt… Hätte er nur mal aufgepasst, dann hätte er nicht als Referenzwort für F „Fitnessstudio“ angegeben. Das war nämlich das gesuchte Wort und damit ein Regelverstoß
Was da genau auf die Beiden runterregnete, wollten sie gar nicht so genau wissen. Es war eine Mischung aus Schleim, Innereien, Melasse, Kakerlaken, Maden und Federn. Obwohl Tessa mehrmals aufgeben wollte, erkämpften sie sich immerhin zwei Sterne – Könige im Kreuzworträtsellösen werden die beiden wohl schon mal nicht…
Während Tessa nach der Prüfung Interviews verweigerte und sich sofort saubermachen wollte, nahm Cosimo die Situation mit mehr Humor und wollte die anderen Mitglieder noch umarmen. Als er schließlich auch unter der Dusche landete, vergaß er wohl kurz die Kameras und zeigte seinen nackten Po – auch ohne die Reste des „Shitstorms“ kein Anblick, den man unbedingt sehen will.
Tessa und Cosimo nach der Dschungelprüfung bei der sie – immerhin – zwei Sterne ergatterten.
Tessa und Cosimo nach der Dschungelprüfung bei der sie – immerhin – zwei Sterne ergatterten.
© Foto: RTL

Lästerrunde gegen die Spielerfrauen und das Bohnen-Dilemma

Langsam brodeln auch die Lästereien im Camp immer mehr. Die Opfer an Tag 3 waren die „Blondgirls“ Claudia und Verena. Cecilia und Gigi warfen den beiden vor, unecht zu sein – klar, sonst ist ja alles im Reality-TV echt, oder? Zumindest findet Cecilia, dass die Leute das nicht vergessen sollten. Gigi dagegen hält Verenas Lachen für den Paarungsruf einer Ziege – woher er wohl weiß, wie sich das anhört? Er findet auch, dass Verena „High-Class-Fame-Geil“ ist. Was auch immer das bedeutet. Zum „Real sein“ gehört dann aber wohl auch, dass Gigi herzhaft rülpst während er Cecilia beim Abspülen zuschaut und keinen Finger rührt…
Doch die Probleme mit Verena sind noch nicht zu Ende. Nachdem Gigi es geschafft hat, den Brief, der beim Essen lag, vorzulesen (zum Glück musste er nicht in die Buchstabierprüfung), kam es zum Bohnen-Dilemma. Das Fleisch, das die Stars erhielten, war Krokodilfuß – für manche eine Delikatesse, für Claudia und Verena hingegen ein No-Go (Ist das dieser High-Class-Fame?). Das Problem war, dass Jana, die Vegetarierin und Tessa, die Veganerin ihre Bohnen nicht mit den restlichen Kandidaten teilten. Das nahm Verena als Anlass, um Jana vorzuwerfen, sie sei kein Teamplayer. Nur um dann zu sagen, sie hat keine Energie für den Streit – äh, hatte nicht sie angefangen? Überraschend war jedenfalls, dass aus Friedenstaube Jana die „Dschungelkrähe“ wurde. Sie wurde sogar richtig fies gegenüber Verena. Als diese fragte „Wer möchte über mich lachen außer du gerade?“, lächelte Jana jedoch nur wissend. Verena konnte ja nicht ahnen, dass Lästereien über sie heute bereits ein Topthema waren… Mal sehen, wie lange es dauert, bis da endgültig der Kragen platzt.
Friedenstaube Jana zeigte an Tag 3 des "Dschungelcamps", dass sie auch ganz schön fies sein kann...
Friedenstaube Jana zeigte an Tag 3 des „Dschungelcamps“, dass sie auch ganz schön fies sein kann...
© Foto: RTL

Diese Kandidaten sind im „Dschungelcamp“ 2023 dabei

In Staffel 16 zogen zu Beginn zwölf Promis ins Camp. Wer in diesem Jahr um den Titel „Dschungelkönig“ bzw. „Dschungelkönigin“ kämpft, seht ihr hier:

Noch mehr Infos zum „Dschungelcamp“ 2023

Von den Moderatoren über Gagen bis hin zu den ekligsten Dschungelprüfungen – hier findet ihr alle Infos rund um das „Dschungelcamp“: