Am Montag, 17.01.2022 wird Sarah Engels in ihrer ersten Hauptrolle zu sehen sein: In der Sat.1-Produktion „Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“ versucht sich die Sängerin nach einer kleinen Nebenrolle im „Traumschiff“ erneut als Schauspielerin.
Worum geht es in dem Film? Gibt es einen Trailer? Wer sind die Darsteller? Gibt es eine Wiederholung? Alle Infos zur Ausstrahlung und zum Stream findet ihr hier im Überblick.

„Die Tänzerin und der Gangster“: Ausstrahlung

Die Free-TV-Premiere des Films „Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“ ist am Montag, 17.01.2022, zur Primetime auf Sat.1. Außerdem wird der Film später noch einmal wiederholt.
Die Sendetermine samt Sendezeit im Überblick:
  • Montag, 17.01.2022 um 20:15 Uhr auf Sat.1
  • Dienstag, 18.01.2022 um 00:35 Uhr auf Sat.1

„Die Tänzerin und der Gangster“: Stream und Mediathek

Wer keinen Fernseher hat oder den Film zur Ausstrahlung verpasst, kann sich „Die Tänzerin und der Gangster auch als Stream in der Mediathek Joyn ansehen. Dort steht er im Nachhinein auch als Wiederholung zur Verfügung.

„Die Tänzerin und der Gangster“: Handlung

„Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“ handelt von Toni, die von einer großen Karriere als Musicaldarstellerin träumt. Jedoch holt die Vergangenheit sie immer wieder ein und nimmt ihr die Leichtigkeit, um auf der Bühne zu strahlen. Dann trifft die alleinerziehende Mutter den geheimnisvollen Tom und fasst dadurch neuen Mut, dass sich alles zum Guten wenden wird. Was sie dabei nicht ahnt: Tom birgt ein dunkles Geheimnis, das ihre Welt bald ins Wanken bringt. Kann Toni am Ende über sich hinauswachsen und ihren Weg gehen?

„Die Tänzerin und der Gangster“: Trailer

Auf YouTube gibt es leider keinen offiziellen Trailer zu dem Film „Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“. In diesem Instagram-Post bekommt ihr jedoch einen Eindruck, was euch in dem Spielfilm erwartet:
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Die Tänzerin und der Gangster“: Darsteller

Wer sind die Schauspieler im Cast? Hier findet ihr eine Übersicht der Darsteller von „Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“:

Sarah Engels als Toni

Als Sängerin, Tänzerin, Moderatorin und Influencerin ist Sarah Engels bereits seit vielen Jahren erfolgreich, trotzdem ist ihre Rolle in dem Film „Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“ ihre erste Hauptrolle in einem Film. Bisher spielte sie nur kleinere Nebenrollen in der ZDF-Fernsehreihe „Das Traumschiff“. Ihre erste Hauptrolle bleibt für sie dennoch immer in Erinnerung: „Auf diesen Film werde ich immer stolz sein, denn ein Film bleibt für die Ewigkeit“, so Engels gegenüber Sat.1.
Weitere Schauspieler im Cast:
  • Christopher Patten als Tom
  • Yuna Bennett als Matti
  • Karmela Shako als Fay
  • Lutz Blochberger als Piet
  • Stefan König als Jeffrey
  • Nikeata Thompson als Kim
  • Rony Herman als Beau
  • Anna Hofbauer als Claire
„Die Tänzerin und der Gangster“: Darum gibt es keine Kuss-SzeneIn Sarah Engels‘ erstem Spielfilm als Hauptrolle wird es unter anderem sehr emotional. Doch auf eines müssen die Zuschauer verzichten: intime Szenen zwischen den Protagonisten. Warum das so ist, hat Engels der „Bild“ erklärt: „Ich habe von Anfang an gesagt, dass es keine Kuss-Szene geben wird. Darüber war Julian, glaube ich, schon sehr froh. Da wäre er wahrscheinlich schon eifersüchtig geworden. Wobei man auch immer sagen muss, dass es so viele Schauspieler gibt, für die Küssen ganz normal ist.“ Trotzdem ist die Neu-Schauspielerin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. „Ich finde, dass das gar nicht fehlt. Den Film versteht man trotzdem, weil er sehr viele Emotionen hat.“