Der Hamburger SV empfängt im Halbfinale des DFB-Pokals 2021/22 am Dienstag, den 19.4.2022, den SC Freiburg. Die Gastgeber wollen ihren Anhang wegen des fast verspielten Aufstiegs in die Bundesliga mit einem Endspieleinzug im Pokal entschädigen. „Wir wollen zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind“, sagte Trainer Walter und versicherte, dass er und seine Mannschaft „Bock aufs Spiel“ haben. Die Freiburger geben sich die Favoritenrolle, haben aber Respekt vor dem HSV. „Das Stadion wird wie eine Wand hinter dem HSV stehen. Die Hütte wird brennen“, prophezeite Freiburg-Coach Christian Streich.
  • TV-Übertragung: Wo wird HSV gegen Freiburg heute live im Free-TV übertragen?
  • Livestream: Gibt es einen kostenlosen Stream für das Pokalspiel?
  • Alle Infos zur Übertragung des DFB-Pokals heute bekommt ihr hier.

DFB-Pokal-Halbfinale – HSV gegen SC Freiburg: Uhrzeit, Anstoß, Zuschauer und Übertragung

Das Halbfinale des DFB-Pokals zwischen Hamburg und Freiburg findet am Dienstag, den 19.4.2022 statt. Anstoß ist um 20:45 Uhr im Volksparkstadion in Hamburg. Die Mannschaften werden von 57.000 Zuschauern in einer ausverkauften Arena unterstützt, darunter 6000 Freiburg-Fans. Letztmals war das Stadion der Hansestadt vor mehr als zwei Jahren voll. Eine Übertragung gibt es sowohl im Fernsehen, als auch im Internet sowie im Radio.
Alle Infos zum DFB-Pokalspiel HSV gegen SC Freiburg im Überblick:
  • Teams: Hamburger SV, SC Freiburg
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2021/22, Halbfinale
  • Anpfiff: Dienstag, 19.4.2022, 20:45 Uhr
  • Stadion: Volksparkstadion, Hamburg
  • Zuschauer: 57.000
Fans halten einen Schal mit dem Termin des kommenden DFB-Pokal Halbfinales am 19. April 2022 in die Höhe. Rund 57.000 Fans werden dann das Hamburger Volksparkstadion in einen Hexenkessel verwandeln.
Fans halten einen Schal mit dem Termin des kommenden DFB-Pokal Halbfinales am 19. April 2022 in die Höhe. Rund 57.000 Fans werden dann das Hamburger Volksparkstadion in einen Hexenkessel verwandeln.
© Foto: Axel Heimken/dpa

Hamburger SV vs. Freiburg: Gibt es eine Übertragung im Free-TV?

Fußballfans fragen sich, ob das Halbfinale zwischen dem HSV und Freiburg live im Free-TV übertragen wird. Hier gibt es gute Nachrichten: Der öffentlich-rechtliche Sender ARD überträgt die Partie im frei empfangbaren Fernsehen. Die Vorberichte beginnen um 20:15 Uhr mit Moderatorin Jessy Wellmer und Experte Bastian Schweinsteiger. Kommentator bei der ARD-Übertragung ist Tom Bartels. Auch der Pay-TV-Sender Sky hat sich Übertragungsrechte gesichert und überträgt das Spiel live und in voller Länge.

DFB Pokal Übertragung im Live-Stream – So seht ihr HSV gegen Freiburg im Internet

Auch einen kostenlosen Stream wird es geben. Die ARD zeigt die Partie im Stream in der hauseigenen Mediathek. Auch bei Sky kann das Viertelfinale gestreamt werden, dort allerdings kostenpflichtig.
Alle Infos zur Übertragung des Spiels HSV gegen Freiburg findet ihr hier:
  • Free-TV: ARD
  • Pay-TV: Sky Sport 1
  • Live-Stream: ARD-Mediathek (free), Sky Go, Sky Ticket

DFB-Pokal HSV gegen Freiburg heute live im Radio

Fans können die Spiele im DFB-Pokal natürlich nicht nur live im TV und Stream sehen, sondern auch unterwegs im Radio hören. Hierbei stehen oftmals die Fanradios der Clubs zur Verfügung. Zudem bietet die Sportschau alle Partien im DFB-Poklal als Audio-Vollreportage an. Auch mit der Alexa von Amazon könnt ihr ganz easy per Sprachbefehl "Alexa, spiel‘ Mannschaft A gegen Mannschaft B“ auf die ARD-Audioreportage weitergeleitet werden. Alternativ bekommt ihr die Halbfinal-Partie zwischen dem HSV und dem SC Freiburg auch auf WDR Event zu hören.

Fußball-Übertragung: Diese Spiele laufen heute im TV und Stream

Neben der mit Spannung erwarteten Halbfinal-Partie zwischen Hamburg und Freiburg gibt es am heutigen Dienstag noch weitere interessante Matches aus der Welt des Fußballs. In der Premier League kommt es beispielsweise zum Duell zwischen dem FC Liverpool und Manchester United. Welche Fußballspiele live übertragen werden und welche Sender die Partien zeigen, erfahrt ihr hier.

DFB-Pokal: HSV konnte als einziger Halbfinalist bereits Pokalsieg feiern

Der HSV hat in seiner Vereinshistorie dreimal den DFB-Pokal geholt. Damit ist er der einzige Club aus dem Halbfinal-Quartett, der diese Trophäe erobert hat. Der letzte Erfolg liegt allerdings 35 Jahre zurück. Seit 1987 wartet der einstige Europapokalsieger der Landesmeister, heute Champions League, auf den Gewinn eines Wettbewerbs. „Die Sensation ist möglich“, befand HSV-Torjäger Robert Glatzel. Freiburg soll es zu spüren bekommen.

DFB-Pokal: Die größten Pokalsensationen der letzten Jahre

Der DFB-Pokal hat im Laufe seiner Geschichte schon viele verrückte Geschichten hervorgebracht. Jedem Fußballfan dürfte in diesem Zusammenhang das Zitat „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“ einfallen. Blicken wir daher auf die größten Überraschungen im DFB-Pokal in den den letzten zwei Jahren:

DFB-Pokal Saison 2020/21

  • Rot-Weiss Essen (4.) - Arminia Bielefeld 1:0
  • Rot-Weiss Essen (4.) - Fortuna Düsseldorf (2.) 3:2)
  • Holstein Kiel (2.) - Bayern München 2:2 n.V., 6:5 i.E.
  • Rot-Weiss Essen (4.) - Bayer Leverkusen 2:1 n.V.

2021/22:

  • SV Babelsberg 03 (4.) - SpVgg Greuther Fürth 2:2 n.V., 5:4 i.E.
  • Waldhof Mannheim (3.) - Eintracht Frankfurt 2:0 (0:0)
  • Preußen Münster (4.) - VfL Wolfsburg 2:0 (Entscheidung am Grünen Tisch wegen VfL-Wechselfehler)
  • Bayer Leverkusen - Karlsruher SC (2.) 1:2 (0:1)
  • Borussia Mönchengladbach - Bayern München 5:0 (3:0)
  • FC St. Pauli (2.) - Borussia Dortmund 2:1 (2:0)
  • Hannover 96 (2.) - Borussia Mönchengladbach 3:0 (2:0)