Die Serie „Bridgerton“ gehört zu den größten Netflix-Hits aller Zeiten. Die erste Staffel wurde von 82 Millionen Haushalten gestreamt und ist damit die meistgesehene Serie bei dem Streamingdienst. Sehnsüchtig warten Fans auf Nachschub. Staffel 2 wurde im Frühjahr gedreht und soll „demnächst verfügbar“ sein. Nach und nach werden neue Informationen bekannt – zuletzt hat Netflix erste Bilder der neuen Folgen veröffentlicht, in der Anthony Bridgerton im Fokus steht.
Wann startet „Bridgerton“ Staffel 2? Worum geht es in der Fortsetzung? Welche Schauspieler sind im Cast? Alle Infos findet ihr in dieser Übersicht.

„Bridgerton“ Staffel 2: Start „demnächst“

Bereits im Januar 2021 gab Netflix in einem Trailer und auf Social Media bekannt, dass es eine zweite Staffel geben wird. Die Folgen sind bereits abgedreht und auf der Presseseite ist von „demnächst verfügbar“ die Rede. Einen genauen Starttermin gibt es allerdings noch nicht. Sobald dieser feststeht, findet ihr ihn hier.

„Bridgerton“ Staffel 2: Anthony im Fokus

In der zweiten Staffel rückt der älteste Sohn der Familie, Anthony Bridgerton, in den Fokus. Nachdem in der ersten Staffel seine Beziehung zu einer Opern-Sängerin scheiterte, beschließt er, aus Vernunft zu heiraten.
Eine Biene, die in der ersten Staffel immer wieder zu sehen war und auch das Schlussbild der letzten Folge darstellte, gibt Hinweise auf die Handlung. Im zweiten Buch von Bestseller-Autorin Julia Quinn wird deren Bedeutung nämlich erklärt: Der Vater der Familie verstarb nach einem Bienenstich an einem anaphylaktischen Schock. Seither hat Anthony panische Angst vor Bienen. Doch genau dieses kleine Tier hat eine große Bedeutung im zweiten Roman und verhilft Anthony zu seiner Liebesgeschichte.
In Staffel 2 von "Bridgerton" lernt Anthony Kate (Simone Ashley, v.l.) und Edwina (Charithra Chandran, v.r.) Sharma kennen.
In Staffel 2 von „Bridgerton“ lernt Anthony Kate (Simone Ashley, v.l.) und Edwina (Charithra Chandran, v.r.) Sharma kennen.
© Foto: Netflix/Liam Daniel
Eine offizielle Handlung hat Netflix bislang nicht veröffentlicht. Aber anhand der Buchvorlage „Wie bezaubert man einen Viscount?“ kann man ableiten, worum es in Staffel 2 gehen wird. Anthony Bridgerton lernt darin Edwina Sheffield, die in der Serie mit Nachnamen Sharma heißt, kennen. Deren Schwester Kate kennt allerdings den zweifelhaften Ruf des Lords. Sie ist entschlossen, ihre Schwester vor dem Herzensbrecher zu schützen. Anthony und Kate zanken sich ständig, doch irgendwann merken sie, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen.
Als Kate dann von einer Biene gestochen wird, saugt Anthony ihr in panischer Angst das Gift aus. Dabei werden die beiden beobachtet, was zu einem Skandal werden könnte. Es gibt nur eine Möglichkeit...

„Bridgerton“ Staffel 2: Trailer

Einen offiziellen Trailer zur zweiten Staffel gibt es derzeit leider noch nicht. Netflix hat aber immerhin eine ganze Szene veröffentlicht, die einen Vorgeschmack auf die neuen Folgen gibt.
Youtube

Youtube „Bridgerton“ Staffel 2 – Szene

„Bridgerton“ Staffel 2: Schauspieler im Cast

Neben einem Großteil der bisherigen Schauspieler sind im Cast von Staffel 2 auch neue Darsteller an Bord. Hier seht ihr die Besetzung auf einen Blick.
Die Schauspieler und ihre Rollen:
  • Jonathan Bailey – Anthony Bridgerton
  • Simone Ashley – Kate Sharma
  • Charithra Chandran – Edwina Sharma
  • Shelley Conn – Lady Mary Sharma
  • Luke Thompson – Benedict Bridgerton
  • Luke Newton – Colin Bridgerton
  • Claudia Jessie – Eloise Bridgerton
  • Ruby Stokes – Francesca Bridgerton
  • Will Tilston – Gregory Bridgerton
  • Florence Hunt – Hyacinth Bridgerton
  • Ruth Gemmell – Lady Violet Bridgerton
  • Phoebe Dynevor – Daphne Bridgerton
  • Polly Walker – Lady Featherington
  • Nicola Coughlan – Penelope Featherington
  • Harriet Cains – Philipa Featherington
  • Bessie Carter – Prudence Featherington
  • Golda Rosheuvel – Queen Charlotte
  • Adjoa Andoh – Lady Danbury
  • Kathryn Drysdale – Genevieve Delacroix
  • Calam Lynch – Theo Sharpe
  • Rupert Young – Jack
  • Julie Andrews – Lady Whistledown (Stimme)

„Bridgerton“ Staffel 2 ohne Regé-Jean Page

In seiner Rolle als Herzog hat Regé-Jean Page sämtliche Herzen erobert. Umso größer war der Schock für die Fans, dass der Schauspieler in Staffel 2 nicht dabei sein wird. Für den mehrfach ausgezeichneten Newcomer kam das nicht überraschend. Page verriet in diversen Interviews, dass er von Anfang an nur für die erste Staffel angefragt worden sei. Im Buch taucht Simon Basset zwar auf, aber als solch eine Nebenfigur, dass es für die Macher leicht ist, ihn zu umgehen. Zumindest Phoebe Dynevor wird als Daphne Bridgerton, Protagonistin von Staffel 1, auch in der Fortsetzung zu sehen sein.

„Bridgerton“: Handlung der Netflix-Serie

Die Serie basiert auf den Büchern von Bestseller-Autorin Julia Quinn. „Bridgerton“ spielt im 19. Jahrhundert in und um London. Im Fokus steht die Familie Bridgerton, die aus der Mutter und acht Kindern besteht. Der Vater ist tot. Sie wird als Mischung aus „Stolz und Vorurteil“ und „Gossip Girl“ beschrieben, da wie in der US-Serie eine anonyme Quelle namens „Lady Whistledown“ regelmäßig über die Geschehnisse und Gerüchte in der High Society schreibt.

„Bridgerton“ Buch: Die acht Bücher von Julia Quinn

Bislang sind vier „Bridgerton“-Staffeln bestätigt. Wenn die Serie weiterhin so erfolgreich läuft, wären aber durchaus acht denkbar. Denn die Reihe von Julia Quinn besteht aus acht Büchern – in jedem steht eines der Bridgerton-Kinder im Fokus.
  • Buch 1: Wie erobert man einen Herzog? (Daphne Bridgerton)
  • Buch 2: Wie bezaubert man einen Viscount? (Anthony Bridgerton)
  • Buch 3: Wie verführt man einen Lord? (Benedict Bridgerton)
  • Buch 4: Penelopes pikantes Geheimnis (Colin Bridgerton)
  • Buch 5: In Liebe, Ihre Eloise (Eloise Bridgerton)
  • Buch 6: Ein hinreißend verruchter Gentleman (Francesca Bridgerton)
  • Buch 7: Mitternachtsdiamanten (Hyacinth Bridgerton)
  • Buch 8: Hochzeitsglocken für Lady Lucy (Gregory Bridgerton)

“Bridgerton“: Staffel 3 und 4 bereits bestätigt

Gute Nachrichten für alle „Bridgerton“-Fans: Gleich zwei weitere Fortsetzungen hat Netflix verkündet. Somit wird es Staffel 3 und auch Staffel 4 geben. In diesen Folgen müssten dann Benedict und Colin Bridgerton im Fokus stehen. Die einzige Überraschung: Macher Chris van Dusen wird dann nicht mehr an Bord sein.

„Bridgerton“: Ähnliche Serien und Filme

Wer sich die Wartezeit bis zur zweiten Staffel von „Bridgerton“ verkürzen will, findet auf Netflix einige ähnliche Serien und Filme.
  • Reign (4 Staffeln)
  • Der Basar des Schicksals (1 Staffel)
  • The Crown (4 Staffeln)
  • Die Herzogin
  • Die Schwester der Königin
  • Stolz und Vorurteil
  • Am grünen Rand der Welt
  • Die Gärtnerin von Versailles
  • Der Preis der Versuchung