Die Biathlon-Weltcup-Saison 2022/23 beginnt am 29. November mit der ersten Station in Kontiolahti. Auch in diesem Jahr wollen die DSV-Athleten wieder Siege einfahren. Wir stellen euch den Kader der deutschen Biathleten vor.
In diesem Artikel findet ihr alle Informationen rund um den deutschen Kader der Biathleten für die Saison 2022/23.

Der Deutsche Kader für die Biathlon-Saison 2022/23

Die DSV-Athelten wollen in der Saison 2022/23 wieder näher an die Weltspitze herankommen. Bei den Herren stehen acht Athleten im deutschen Kader. Die Damen haben sieben Athletinnen in ihrem Kader. Jedoch werden nicht alle Athleten beim Weltcup zum Einsatz kommen. Die Trainer entscheiden von Weltcup zu Weltcup, wer es in das Team schafft.

Biathlon 2022/23: DSV-Kader der Herren

Der Kader der deutschen Biathleten setzt sich aus insgesamt acht Athleten zusammen. Im Folgenden haben wir eine Übersicht der Athleten zusammengestellt.

Trainer: Mark Kirchner

Der 52-jährige Kirchner ist ein ehemaliger Biathlet und beendete 1999 seine aktive Karriere. Er feierte 16 Weltcupsiege, davon sieben Einzelsiege. Seit 2018 ist Mark Kirchner der Trainer der deutschen Biathleten.

Benedikt Doll (SZ Breitnau)

Benedikt Doll ist am 24. März 1990 geboren. Bereits zwei Bronzemedaillen bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang und den Weltmeistertitel im Sprint 2017 in Hochfilzen durfte Doll bejubeln.

Lucas Fratzscher (WSV Oberhof 05)

Der 28-jährige Fratzscher gab sein Weltcup-Debüt im Jahr 2019. Sein bisher größter Erfolg ist der Gesamtsieg im IBU-Cup 2020.

Roman Rees (Ski-Verein Schauinsland e.V.)

2016 feierte Roman Rees sein Weltcup-Debüt. Die Olympischen Winterspiele 2018 verpasste er aufgrund eines Infekts. Der größte Erfolg des 29-Jährigen ist der zweite Platz mit der deutschen Staffel bei der WM 2019.

Philipp Horn (SV Eintracht Frankenhain)

Horn ist am 08.11.1994 geboren und gab sein Weltcup-Debüt 2018. Bei der Weltmeisterschaft 2020 gewann Phillip Horn mit der Staffel die Bronzemedaille.

Justus Strelow (SG Stahl Schmiedeberg)

Justus Strelow ist der jüngste Athlet im Kader der deutschen Biathleten. Im Jahr 2021 feierte er sein Weltcup-Debüt.

Philipp Nawrath (SK Nesselwang)

Philipp Nawrath ist am 13. Februar 1993 in Füssen geboren. Sein Weltcup-Debüt feierte Nawrath 2017 und konnte bislang ein Weltcupsieg einfahren.

Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl)

Der 31-jährigen Kühn konnte bislang ein Weltcupsieg feiern. Zudem nahm er an den Olympischen Winterspielen 2018 teil. Sein Weltcup-Debüt feierte er im Jahr 2012.

David Zobel (Skiclub Partenkirchen)

Der 26-jährige deutsche Biathlet und gewann bei der Juniorenweltmeisterschaften 2016 die Bronzemedaille im Sprint. Sein Weltcup-Debüt gab er 2021.

Biathlon 2022/23: DSV-Kader der Damen

Der Kader der deutschen Biathletinnen besteht aus sieben Athletinnen. Im Folgenden haben wir eine Übersicht für euch zusammengestellt.

Trainer: Kristian Mehringer

Der 41-jährige Mehringer war früher selbst ein Biathlet. Seit 2019 ist er Trainer von den deutschen Biathletinnen.

Denise Herrmann-Wick (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)

Die 33-jährige Herrmann-Wick feierte ihr Weltcup-Debüt 2009. Seit 2016 gehört sie zu dem DSV-Kader. Denise Herrmann-Wick wurde Olympiasiegerin 2022 in Peking im Einzel, gewann Olympia-Bronze 2022 mit dem Team. Zudem wurde sie Weltmeisterin in der Verfolgung 2019 in Östersund.
Denise Herrmann-Wick (Bild) ist wieder im Kader der deutschen Biathletinnen. Beim Biathlon-Weltcup 2022/23 möchte sie wieder viele Siege einfahren.
Denise Herrmann-Wick (Bild) ist wieder im Kader der deutschen Biathletinnen. Beim Biathlon-Weltcup 2022/23 möchte sie wieder viele Siege einfahren.
© Foto: Angelika Warmuth/dpa

Janina Hettich-Walz (Ski Club Schönwald e.V.)

Janina Hettich-Walz ist am 16. Juni 1996 geboren. Ihr größter Erfolg bisher war die Silbermedaille mit der Staffel 2021 in Oberhof.

Vanessa Hinz (SC Schliersee)

Die 30-jährige Vanessa Hinz feierte ihr Weltcup-Debüt im Jahr 2013. Zu ihren größten Erfolgen zählt der 3. Platz bei den olympischen Spielen 2022 mit dem Team. Dazu kommen zwei Weltmeistertitel in der Staffel und ein Weltmeistertitel in der Mixed-Staffel.
Vanessa Hinz (Bild) gehört auch wie schon in der vergangenen Saison zum DSV-Kader.
Vanessa Hinz (Bild) gehört auch wie schon in der vergangenen Saison zum DSV-Kader.
© Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Franziska Preuß (SC Haag)

Franziska Preuß ist am 11. März 1994 geboren. Bisher gewann sie ein Weltmeistertitel in der Staffel, holte Olympia-Bronze 2022 mit dem Team und gewann viermal die Silbermedaille bei einer Weltmeisterschaft.

Vanessa Voigt (SV Rotterode)

Die 25-jährige Voigt konnte bislang einmal die Bronzemedaille bei Olympia 2022 mit dem Team gewinnen. Ihr Weltcup-Debüt gab sie 2021.

Juliane Frühwirt (SV Motor Tambach-Dietharz)

Juliane Frühwirt ist die jüngste Athletin im deutschen Kader. 2021 feierte sie ihr Weltcup-Debüt.

Anna Weidel (WSV Kiefersfelden)

Anna Weidel ist am 25. Mai 1996 in Kufstein (Österreich) geboren. Sie besitzt neben der deutschen auch die österreichische Staatsbürgerschaft. Ihr Weltcup-Debüt gab Weidel 2018.