Am 02.09.2021 wurde das Quartett Umstyling bei „Beauty and the Nerd“ 2021 perfekt gemacht: Nachdem zwei Nerds bereits letzte Wochen ihren neuen Look erhielten, waren Cao und Markus an der Reihe. Die Freude der Beautys war groß, als sie die Nerds zum ersten Mal nach ihrem Umstyling sahen. Auch die Nerds selbst sowie Designer Thomas Rath haben sich beim Vorher-Nachher-Vergleich sichtlich gefreut!
Die Nerds haben von Modedesigner Thomas Rath nun alle einen neuen Look erhalten: Frisur, Outfit, Accessoires. Wie die Kandidaten nach dem Umstyling aussehen und was sie davon halten, erfahrt ihr hier.

„Beauty and the Nerd“: Umstyling von Cao in Folge 5

Nachdem das Umstyling von Luca und Jeremy bei allen große Begeisterung auslöste, waren alle Augen auf Markus und Cao gerichtet. Als erster war Cao in Folge 5 an der Reihe. Der Cosplay-Fan trägt gerne entsprechende Kostüme – nur mit pinker Perücke und Kleid kann der Nerd wohl nur wenige Frauen von sich begeistern. Thomas Rath verpasste ihm daher eine Rundum-Verwandlung – und das Ergebnis ließ die Beautys kreischen.
Caos zuvor noch teilweise blondierte Haare sind jetzt kurz geschnitten. Im schwarz-weiß gestreiften Shirt, beigem Blazer und schwarzer Chino-Hose tanzte er über den roten Teppich. „Du siehst so krass aus“, rief seine Beauty Luisa mehrfach. Als der Moment gekommen war und er sich im Spiegel sah, konnte Cao es nicht fassen: „Bin ich das?“, fragte er ungläubig und berührte sein Spiegelbild. „Es war ein super Gefühl. Es war einfach wow“, schwärmte Cao im Interview.
Cosplayer Cao nach seinem Umstyling.
Cosplayer Cao nach seinem Umstyling.
© Foto: Screenshot ProSieben

„Beauty and the Nerd“: Umstyling von Markus in Folge 5

Das zweite Umstyling der Folge bekam Markus. Bereits vor dem Start hatte der Student aus Kiel angekündigt, dass er sich ein Umstyling gut vorstellen könne – allerdings unter einer Bedingung: „Solange die Haare lang bleiben dürfen!“ Ob Markus’ Wunsch in Erfüllung ging? Die Antwort lautet: Ja!
Bis auf die Haarlänge blieb sonst allerdings nichts gleich. Aus schwarzem Schlabber-Look wurde ein stylisches, helles Outfit: Ein weißes Shirt, eine cremefarbene Jeansjacke und eine beige Chino machten aus dem „Magic“-Spielkarten-Sammler einen ganz neuen Menschen. Die Haare trägt er statt offen in einem Man-Bun, was seine markanten Gesichtszüge betont. „You are a model“, fand Thomas Rath, als sich Markus zum ersten Mal nach dem Umstyling den anderen präsentierte. Er prophezeit dem 23-Jährigen eine Modelkarriere.
Doch was sagte Markus zu seiner Verwandlung? Als sich der Spiegel umdrehte, erstmal gar nichts. Er begutachtete sich schweigend und posierte recht gekonnt. Als Thomas Rath in fragte, ob er sich wohlfühle, antwortete er schließich: „Ich sehe mich darin auf jeden Fall.“ Dass sich seine Beauty Cecilia so über seinen neuen Look freute, freute den Ex-Nerd wiederum: „Ich hatte echt Spaß dabei, dass ich Cecilia und die anderen so glücklich machen konnte.“
Markus nach seinem Umstyling.
Markus nach seinem Umstyling.
© Foto: Screenshot ProSieben.

„Beauty and the Nerd“: Umstyling von Luca in Folge 4

Das erste Umstyling der Staffel hatte sich Luca ergattert. Sein vorheriger Style schrie förmlich nach Nerd: blaue Haare, zu große schwarze Brille, schwarze Kleidung. Damit war Schluss. Thomas Rath hat dem Cosplay-Fan einen völligen neuen Look verpasst: Beige Chino-Hose, weißes T-Shirt und ein helles Sakko darüber. Dazu eine neue Frisur mit neuer Haarfarbe und eine neue Brille. Als Luca sich den Beautys präsentierte, war der Jubel groß. Doch was sagte Luca zu dem Umstyling?
Thomas Rath drehte den Spiegel um und Luca war fassungslos: „Scheiße!“ entfuhr es dem 21-Jährigen – allerdings im positiven Sinne. „Mir fehlen die Worte“, gab er zu. Im Interview erklärte er außerdem, tief in ihm habe etwas gepocht, dass ihm gesagt habe: „Das ist geil, wie du gerade aussiehst!“ Dadurch sei er sich selbst ein gutes Stück nähergekommen.
Auch seine Beauty Wiktoria konnte es nicht glauben. „Ich freu mich so“, erklärte die Hamburgerin unter Tränen und umarmte ihren Nerd. Sie sei davon überzeugt, dass er mit dem neuen Look „draußen deutlich besser ankommen wird“.
Luca nach seinem Umstyling.
Luca nach seinem Umstyling.
© Foto: Screenshot ProSieben
Youtube

Youtube „Beauty and the Nerd“: Das Umstyling von Luca und Jeremy

„Beauty and the Nerd“: Umstyling von Jeremy in Folge 4

Der zweite Nerd, der in Folge 4 ein Umstyling bekam, war Jeremy. Der 18-Jährige mit den zotteligen Haaren setzte bislang auf seinen Hut und auf einen wilden Muster-Mix bei seinen unförmigen Hemden und kurzen Cargo-Hosen. Nach dem Umstyling von Thomas Rath ist dieser Look Geschichte: Er trägt jetzt einen Kurzhaarschnitt, sowie schlicht-stylische Klamotten: In schwarzer gutsitzender Hose, einem weißen Hemd und einer grünen Bomberjacke brachte er die Beautys zum Kreischen.
„Oh mein Gott, du siehst einfach aus wie Justin Bieber“, fand seine Beauty Ricarda. Und was sagte das Nerd-Nesthäkchen zum neuen Look? „Ich fühle mich toll damit!“ Jeremy strahlte sein Spiegelbild an. Und Ricarda konnte nur nochmal betonen: „Du siehst so gut aus, ehrlich!“
Jeremy nach seinem Umstyling.
Jeremy nach seinem Umstyling.
© Foto: Screenshot ProSieben