Antonio Rüdiger ist mit Kai Havertz und Timo Werner einer von drei Deutschen beim FC Chelsea. 2017 wechselte der gebürtige Berliner vom AS Rom zum Spitzenclub in der Premiere League - die Ablösesumme betrug stolze 35 Millionen Euro.
In seiner ersten Saison beim FC Chelsea konnte „Toni“ Rüdiger mit den „Blues“ bereits Titel gewinnen: Nach dem Erfolg 2018 im FA-Cup, folgte 2021 die Krönung mit dem Sieg im Finale der Champions League gegen Manchester City. Auch in der Nationalmannschaft hoffen die Fans auf gute Leistungen bei der WM 2022 in Katar. Doch wie sieht es bei Rüdiger privat aus?
Gehalt, Partner, Kinder, Maske – alle Infos und Fakten zu Antonio Rüdiger findet ihr hier.

Antonio Rüdiger Steckbrief: Alter, Sternzeichen, Wohnort, Kinder, Größe

Antonio Rüdiger wurde am 03.03.1993 in Berlin geboren. Derzeit ist er beim FC Chelsea unter Vertrag. Zuvor spielte er für den VFB Stuttgart in der 1. Bundesliga und in der Serie A für den AS Rom. Mit dem FC Chelsea gewann Rüdiger bislang den FA-Cup (2017), die Europa-League (201), die Champions-League und den Super-Cup (2021).
Alle Infos zu Antonio Rüdiger im Überblick:
  • Name: Antonio Rüdiger
  • Alter: 28
  • Geburtstag: 03.03.1993
  • Sternzeichen: Fisch
  • Größe: 190 cm
  • Gewicht: 85 kg
  • Geburtsort: Berlin
  • Wohnort: London
  • Staatsangehörigkeit: Deutsch
  • Beruf: Fußballprofi
  • Beziehungsstatus: verheiratet mit Laura
  • Kinder: zwei (geboren 2020 und 2021)
  • Instagram: toniruediger
Antonio Rüdiger vom FC Chelsea in Aktion. Der Innenverteidier der Deutschen Nationalmannschaft spielte bisher für den VfB Stuttgart, AS Rom und aktuell bei den "Blues".
Antonio Rüdiger vom FC Chelsea in Aktion. Der Innenverteidier der Deutschen Nationalmannschaft spielte bisher für den VfB Stuttgart, AS Rom und aktuell bei den „Blues“.
© Foto: Kirsty Wigglesworth/dpa

Antonio Rüdiger: Eltern und Halbbruder

Antonio Rüdigers Mutter stammt aus Sierra Leone und musste wegen des Bürgerkriegs nach Deutschland fliehen. Rüdigers Vater, der ebenfalls aus Afrika stammt, ist Berliner und deutscher Staatsbürger. Antonio Rüdiger ist der Halbbruder des ehemaligen Fußballspielers Sahr Senesie, der aktuell sein Berater ist.

Antonio Rüdiger: So verlief seine Karriere bisher

Antonio Rüdiger spielte für die Neuköllner Vereine VfB Sperber Neukölln, SV Tasmania Berlin und die Neuköllner Sportfreunde 1907. 2008 wechselte Rüdiger von Hertha Zehlendorf zu Borussia Dortmund. 2011 folgte der Wechsel zum VfB Stuttgart. Für diesen Wechsel zu den Schwaben nahm Rüdiger in Kauf, dass er automatisch ein halbes Jahr lang nicht spielberechtigt war. Beim VfB wurde Rüdiger zum Profi. Im Mai 2015 schaffte er mit Stuttgart den Klassenerhalt am letzten Spieltag und wechselte für eine Leihgebühr von vier Millionen Euro zum AS Rom. 2016 zogen die Römer die Kaufoption über neun Millionen Euro. 2017 folgte der Wechsel zum englischen Meister FC Chelsea.

Antonio Rüdiger und seine Karriere in der Nationalmannschaft

Antonio Rüdiger durlief beim DFB die Junioren-Nationalmannschaften der U-18, U-19, U-20 und U-21. 2012 wurde Antonio Rüdiger mit der goldenen Fritz-Walter-Medaille für den besten Nachwuchsspieler des Jahres ausgezeichnet.
Der damaliga Bundestrainer Joachim Löw berief den Abwehrspieler zum ersten Mal für das Test-Länderspiel gegen Polen am 13. Mai 2014 in den Kader der A-Nationalmannschaft. Am 11. Oktober 2014 gab Rüdiger im EM-Qualifikationsspiel gegen Polen sein A-Pflichtländerspieldebüt. Im Jahr 2016 lief es schlecht für Antonio Rüdiger. Am 7. Juni zog er sich im Training mit der DFB-Auswahl einen Kreuzbandriss zu. Er verpasste daraufhin die EM 2016. Nach seiner Genesung kämpfte sich Rüdiger wieder in die DFB-Auswahl und holte 2017 mit Deutschland den Confed Cup. Bei der WM 2018 stand er wie auch bei der EM 2021 im deutschen Kader. Bei der EURO 2021 schied Deutschland nach Platz 2 in Gruppe F im Achtelfinale gegen England aus. Rüdiger stand in allen vier Partien in der Startelf.

Antonio Rüdiger Gehalt: Soviel verdient Rüdiger

Antonio Rüdiger hat beim FC Chelsea einen hochdotierten Vertrag unterschrieben, der ihm laut fussballtransfers.com bis Juni 2022 jährlich 6,1 Millionen Euro einbringt.

Wechselt Antonio Rüdiger zum FC Bayern München?

Immer wieder gibt es Gerüchte um einen Wechsel von Antonio Rüdiger zm FC Bayern München. Rüdiger fühlt sich durch das Interesse des deutschen Fußball-Rekordmeisters geschmeichelt. "Es ehrt einen, und zeigt, dass man in den letzten Monaten und Jahren viel richtig gemacht hat. Aber ich lasse mich davon nicht ablenken,"
Rüdigers Vertrag beim Champions-League-Sieger läuft im Sommer aus, er könnte die Londoner ablösefrei verlassen. "Das ist Zukunftsmusik. Wo ich bin, fühle ich mich wohl. Ich habe Verpflichtungen gegenüber meinem Klub", sagte Rüdiger: "Es geht immer weiter, ich muss mich immer wieder neu beweisen. Das versuche ich zu machen." Erste Gespräche mit den Blues über eine Vertragsverlängerung hatten zu keinem Ergebnis geführt. Der FC Bayern sucht eventuell nach einem möglichen Ersatz für Rüdigers DFB-Abwehrpartner Niklas Süle, dessen Vertrag ebenfalls ausläuft.

Antonio Rüdiger: Frau und Kinder

Seit Sommer 2019 ist Antonio Rüdiger mit Laura verheiratet. Zusammen haben sie zwei Kinder. Sohn Djamal Sahr Rüdiger kam 2020 zur Welt. Im Jahr 2021 folgte Tochter Aaliyah Trophy. Auf Instagram begrüßte Rüdiger seine „größte Trophäe“:

Warum trägt Antonio Rüdiger bei Spielen eine Maske?

In einem Halbfinalrückspiel in der Champions League gegen Real Madrid zog sich Antonio Rüdiger einen Jochbeinbruch zu. Seitdem trug der Innenverteidiger eine Augenmaske, die diesen Bereich schützen sollte. Aktuell trägt Rüdiger bei Spielen keine Maske. Die Verletzung wurde erneut untersucht.