Mit 10 Jahren Anisa ist jüngste „Voice Kids“-Siegerin

Anisa jubelt über ihren Sieg in der Sat.1-Castingshow „The Voice Kids“. Foto: Jörg Carstensen
Anisa jubelt über ihren Sieg in der Sat.1-Castingshow „The Voice Kids“. Foto: Jörg Carstensen © Foto: Jörg Carstensen
Kreuzwertheim / DPA 16.04.2018

Eine Unterfränkin ist die bislang jüngste Gewinnerin der Casting-Show „The Voice Kids“. Die zehn Jahre alte Anisa setzte sich mit dem Lied „Let it go“ von Demi Lovato gegen ihre Konkurrenz durch.

Das Lied ist aus dem Disney-Film „Die Eiskönigin“. Im Finale der Sat.1-Sendung standen neun Mädchen und Jungen. Das Publikum wählte am Sonntagabend schließlich Anisa zur Siegerin des Wettbewerbs. 2,17 Millionen Zuschauer sahen die Show.

Das Mädchen aus Kreuzwertheim (Landkreis Main-Spessart) hat damit eine Förderung für eine Gesangsausbildung im Wert von 15 000 Euro gewonnen, wie Sat.1 am Montag mitteilte. Die Gesangstalente wurden am Anfang der Sendung von den Sängern Max Giesinger, Mark Foster sowie Nena und ihrer Tochter Larissa in ihre jeweiligen Teams gewählt. Anisa war im Team Mark.

Infos zur Sendung

Infos zur Gewinnerin Anisa

Auftritt der Gewinnerin