Betrug, Raub und Bedrohung – auch im März hofft die Kriminalpolizei wieder auf hilfreiche Hinweise der TV-Zuschauer. Die nächste Sendung von „Aktenzeichen XY... ungelöst“ läuft am Mittwoch, 10.03.2021, im ZDF. Moderator Rudi Cerne präsentiert dann zum dritten Mal in diesem Jahr ungeklärte Fälle.
Was die Zuschauer in der März-Ausgabe erwartet sowie alle Sendetermine und Sendezeiten der aktuellen Sendung, erfahrt ihr hier.

„Aktenzeichen XY“ 2021: Die Fälle im März

Fall 1: Ohne Vorwarnung

Als eine Frau die Tür öffnet, wird sie mit einem Schlag ins Gesicht niedergestreckt. Zwei Männer bedrohen sie mit einem Messer.

Fall 2: Traumatische Begegnung

Eine 48-Jährige gönnt sich ein Wellness-Wochenende. Bei einer Wanderung gerät sie plötzlich in die Fänge eines äußerst ambivalenten Mannes. Er jagt sie mit einem Messer durch den Wald. Sein Ziel ist eine Lichtung…

Fall 3: 90-Jährige beraubt

Eine 90-jährige, demenzkranke Dame versucht, sich mit der Corona-bedingten, sozialen Isolation abzufinden – als sie plötzlich zwei Räuberinnen gegenübersteht. Neben Bargeld rauben die Frauen auch einen Gegenstand, der neben dem materiellen auch einen großen emotionalen Wert für die alte Dame hat.

Fall 4: Serienbetrüger am Werk

Ein Mann hebt bei der Bank einen hohen fünfstelligen Betrag ab – doch das Konto ist nicht seins. Es ist nicht erste Mal, dass der Betrüger fremdes Geld erbeutet.

Sendetermine und Sendezeiten von „Aktenzeichen XY“ im März 2021

Die Sendung mit Moderator Rudi Cerne läuft jeden Monat an einem Mittwoch.
Die Sendetermine zur Februar-Ausgabe:
  • Mittwoch, 10.03.2021 um 20:15 Uhr im ZDF
  • Mittwoch, 10.03.2021 um 23:15 Uhr in ZDFneo
  • Donnerstag, 11.03.2021 um 3:30 Uhr im ZDF
Außerdem kann die Folge im Livestream auf der Homepage des ZDF angesehen werden.

„Aktenzeichen XY“-Folgen in der ZDF Mediathek

Keine Sendung mehr verpassen: Online in der ZDF Mediathek könnt ihr die ganzen Folgen nachträglich anschauen. Jede Folge ist allerdings nur sieben Tage lang verfügbar.
Rudi Cerne moderiert "Aktenzeichen XY" seit 2002.
Rudi Cerne moderiert „Aktenzeichen XY“ seit 2002.
© Foto: ZDF/Nadine Rupp

Rudi Cerne – Das ist der „Aktenzeichen XY“-Moderator

Rudi Cerne ist eigentlich Sportjournalist, kam aber durch verschiedene Praktika zu einer freien Mitarbeit bei WDR und HR. Für die ARD berichtete er live bei Eiskunstlaufveranstaltungen und Tanzturnieren. 1996 wechselte er zum ZDF und moderierte unter anderem das „Aktuelle Sportstudio“ oder die „Tour de France“.
Seit dem 18. Januar 2002 ist er der Moderator von „Aktenzeichen XY ... ungelöst“. Er ist außerdem seit 2014 Botschafter bei „Aktion Mensch“ und moderiert deshalb auch die Ziehung des ZDF: „Aktion Mensch-Gewinner“ – jeden Sonntag um 19:28 Uhr.