Die nächste Sendung von „Aktenzeichen XY... ungelöst“ läuft am Mittwoch, 18. November 2020 um 20:15 Uhr im ZDF. Die Fahndungssendung zeigt auch im kommenden Monat verschiedene ungeklärte Fälle, bei denen die Kriminalpolizei auf sachdienliche Hinweisehofft.
In der November-Ausgabe wird zudem der Gewinner des „XY-Preises“ 2020 verkündet. Die Auszeichnung steht unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministers Horst Seehofer. Gesucht wurden dafür Menschen, die bei Verbrechen eingeschritten sind und Schlimmeres verhindert haben. In jeder Folge wurde ein Kandidat vorgestellt, jetzt erhält einer von ihnen 10.000 Euro.

„Aktenzeichen XY“: Das sind die Fälle am 18.11.2020

Fall 1: Ungeklärter Mord

Ein 72-jähriger Mann wird tot in seiner Wohnung gefunden. Die Obduktion ergibt, dass ihm von einer unbekannten Person schwere Verletzungen zugefügt wurden. Wer hatte ein Mordmotiv?

Fall 2: Mysteriöse Hausdurchsuchung

Das Haus eines Renters wird aufgrund eines Durchsuchungsbeschlusses überprüft - ohne Ergebnis. Der Mann und seine Frau sind erleichtert, doch kurz darauf kommt die bittere Erkenntnis: Sie wurden ausgeraubt. Jahre später wird das Paar erneut Opfer zweier Räuber. Die brutalen Täter sprechen immer wieder von Gold, das im Haus sei – doch das wurde Jahre zuvor Betrügern gestohlen. Hängen die beiden Taten etwa zusammen?

Fall 3: Kunde ist ein Gangster

Ein Mann möchte einige seiner Wertsachen verkaufen. Als sich ein scheinbar vertrauenswürdiger Interessent bei ihm meldet, vereinbaren sie ein Treffen. Doch dann erlebt der Verkäufer eine böse Überraschung.

Sendetermine: Wann kommt „Aktenzeichen XY“ im ZDF?

Die Sendung mit Moderator Rudi Cerne läuft jeden Monat an einem Mittwoch.
Die Sendetermine zur November-Ausgabe:
  • Mittwoch, 18.11.2020 um 20:15 Uhr im ZDF
  • Mittwoch, 18.11.2020 um 23:15 Uhr in ZDFneo
  • Donnerstag, 19.11.2020 um 1:25 Uhr im ZDF
Außerdem kann die Folge im Livestream auf der Homepage des ZDF angesehen werden.

Alle Folgen in der Mediathek

Keine Sendung mehr verpassen: Online in der ZDF Mediathek könnt ihr die ganzen Folgen nachträglich anschauen. Jede Folge ist allerdings nur sieben Tage lang verfügbar.
Rudi Cerne moderiert "Aktenzeichen XY" seit 2002.
Rudi Cerne moderiert „Aktenzeichen XY“ seit 2002.
© Foto: ZDF/Nadine Rupp

Rudi Cerne - das ist der „Aktenzeichen XY“-Moderator

Rudi Cerne ist eigentlich Sportjournalist, kam aber durch verschiedene Praktika zu einer freien Mitarbeit bei WDR und HR. Für die ARD berichtete er live bei Eiskunstlaufveranstaltungen und Tanzturnieren. 1996 wechselte er zum ZDF und moderierte unter anderem das „Aktuelle Sportstudio“ oder die „Tour de France“.
Seit dem 18. Januar 2002 ist er der Moderator von „Aktenzeichen XY ... ungelöst“. Er ist außerdem seit 2014 Botschafter bei „Aktion Mensch“ und moderiert deshalb auch die Ziehung des ZDF: „Aktion Mensch-Gewinner“ – jeden Sonntag um 19:28 Uhr.