Ein spurloses Verschwinden, Einbruch und falsche Polizisten – auch im Juni ist es wieder Zeit für ungeklärte Kriminalfälle im ZDF: Die nächste Sendung von „Aktenzeichen XY... ungelöst“ läuft am Mittwoch, 09.06.2021 um 20:15 Uhr. Moderator Rudi Cerne präsentiert in der neuen Ausgabe wieder diverse Fälle, bei denen die Kriminalpolizei auf Hilfe der TV-Zuschauer hofft.
Was die Zuschauer in dieser Sendung erwartet sowie alle Sendetermine, Sendezeiten und die ZDF Mediathek, bekommt ihr hier im Überblick.

„Aktenzeichen XY“: Die Fälle im Juni 2021

Fall 1: Für immer verschwunden?

Ein junger Mann kommt nicht wie verabredet nach Hause. Stunden später wird sein Auto verlassen aufgefunden – 100 Kilometer vom Wohnort entfernt. Die Polizei hat einen schlimmen Verdacht.

Aug in Aug mit Tätern

Drei Ganoven brechen am helllichten Tag in ein Einfamilienhaus ein. Doch dann stehen plötzlich der Eigentümer und sein zwölfjähriger Sohn in der Haustür. Es kommt zur Konfrontation.

Von wegen Polizei

Eine 90-Jährige und ihr Sohn werden auf offener Straße von zwei Fremden angesprochen. Sie zeigen ihre Polizeimarke, verlangen Zutritt zum Haus. Erst später wird klar: Das waren Betrüger.

Rätselhaftes Schicksal

Eine Frau will nur kurz etwas erledigen. Sie verlässt ihre Wohnung und kehrt nicht zurück. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Wurde sie Opfer eines Verbrechens?

XY-Preis 2021

Ein Mann versucht mit aller Gewalt, ein Mädchen in sein Auto zu zerren. Zeugen schreiten ein – und verfolgen den Täter auf der Flucht. Jetzt sind sie für den XY-Preis 2021 nominiert.

„Aktenzeichen XY“: Sendetermine und Sendezeit im Juni 2021

Die Sendung mit Moderator Rudi Cerne läuft jeden Monat an einem Mittwoch.
Die Sendetermine zur Juni-Ausgabe:
  • Mittwoch, 09.06.2021 um 20:15 Uhr im ZDF
  • Mittwoch, 09.06.2021 um 23:15 Uhr in ZDFneo
  • Donnerstag, 10.06.2021 um 03:20 Uhr im ZDF
Außerdem kann die Folge im Livestream auf der Homepage des ZDF angesehen werden.

„Aktenzeichen XY“-Folgen in der ZDF Mediathek

Keine Sendung mehr verpassen: Online in der ZDF Mediathek könnt ihr die ganzen Folgen nachträglich anschauen. Jede Folge ist allerdings nur sieben Tage lang verfügbar.
Rudi Cerne moderiert "Aktenzeichen XY" seit 2002.
Rudi Cerne moderiert „Aktenzeichen XY“ seit 2002.
© Foto: ZDF/Nadine Rupp

Rudi Cerne – Das ist der „Aktenzeichen XY“-Moderator

Rudi Cerne ist eigentlich Sportjournalist, kam aber durch verschiedene Praktika zu einer freien Mitarbeit bei WDR und HR. Für die ARD berichtete er live bei Eiskunstlaufveranstaltungen und Tanzturnieren. 1996 wechselte er zum ZDF und moderierte unter anderem das „Aktuelle Sportstudio“ oder die „Tour de France“.
Seit dem 18. Januar 2002 ist er der Moderator von „Aktenzeichen XY ... ungelöst“. Er ist außerdem seit 2014 Botschafter bei „Aktion Mensch“ und moderiert deshalb auch die Ziehung des ZDF: „Aktion Mensch-Gewinner“ – jeden Sonntag um 19:28 Uhr.