Jan-Lennard Struff ist ein deutscher Tennisspieler. Er nimmt in diesem Jahr am traditionsreichen Grand-Slam-Turnier Wimbledon teil. Der 32-Jährige belegt aktuell den 158. Platz in der Weltrangliste. Platz 29 war die beste Platzierung des Deutschen in der Weltrangliste. Sein Debüt auf der Profitour feierte der in Warstein geborene Struff im Jahr 2009. In seiner Karriere konnte Struff bislang drei Titel gewinnen.
  • Hat Jan-Lennard Struff eine Freundin?
  • Wer ist sein Trainer?
  • Wie viel verdient Struff?
Alle Infos über Jan-Lennard Struff im Überblick.

Jan-Lennard Struff Steckbrief: Alter, Sternzeichen, Größe, Instagram

Alle Fakten zu Jan-Lennard Struff auf einen Blick:
  • Name: Jan-Lennard Struff
  • Alter: 32
  • Geburtstag: 25. April 1990
  • Sternzeichen: Stier
  • Geburtsort: Warstein (Deutschland)
  • Wohnort: Warstein/Witten
  • Staatsangehörigkeit: Deutsch
  • Größe: 193 cm
  • Beruf: Tennisspieler
  • Frau: Madeleine Struff
  • Kinder: 1
  • Instagram:jl_struff

Wer trainiert Jan-Lennard Struff?

Carsten Arriens ist der Trainer von Struff. Er war selbst auch Tennisprofi. Arriens war von 2013 bis 2015 der Bundestrainer von der Deutschen Davis-Cup-Mannschaft. Aufgrund anhaltender Differenzen mit Philipp Kohlschreiber, entschloss sich Arriens seinen Vertrag aufzulösen. Seit Ende 2015 sind Arriens und Struff ein Team.

Jan-Lennard Struff: Ehefrau Madeleine

Jann-Lennard und seine Ehefrau Madeleine wurden im Jahr 2019 das erste Mal Eltern. Sohn Henri ist der ganze Stolz der kleinen Familie. Wenn es sportlich mal nicht so gut läuft, sind es seine Frau Madeleine und Sohn Henri, die Struff wieder aufbauen und motivieren. Ansonsten ist wenig bekannt über das Familienleben der Struffs.

Wie viel verdient Jan-Lennard Struff?

Jan-Lennard Stuff hat in seiner Karriere knapp sieben Millionen Euro an Preisgeld erspielt. Über das genaue Vermögen von Struff ist nichts bekannt.

Jan-Lennard Struff: Familie und Karriere

Jan-Lennard Struff ist in Warstein geboren. Seine Eltern sind beide Tennissport zu Hause. Sie arbeiten als Tennistrainer. So kam auch Struff zu diesem Sport. Während seiner Jugend zweifelte er selbst oft an seinem Talent und Können. Dennoch entschloss sich Struff nach seinem Abitur 2009, sich voll auf die Karriere als Tennisspieler zu konzentrieren. Der Start in die Karriere fiel Struff allerdings recht schwer. Erst vier Jahre nach seinem Profidebüt feierte er seinen ersten ATP-Turniersieg. Der Durchbruch gelang ihm 2019. Dort spielte er mehrere Achtel-, Viertel- sowie Halbfinale. Dadurch gelang Struff der Sprung in Top 50 in der Weltrangliste.

Jan-Lennard Struff: Erfolge

Die beste Platzierung in der Weltrangliste war für Struff Platz 29. Diese erreichte er im Sommer 2020. Er gewann fünf Challenger-Turniere und drei ATP-Titel im Doppel. Außerdem erreichte er bei den French Open 2019 das Achtelfinale. Bislang konnte Struff noch keinen Grand-Slam-Titel gewinnen.

Jan-Lennard Struff bei Wimbledon 2022: Die Teilnehmer im Überblick

Mit Wimbledon 2022 beginnt am Montag das prestigeträchtigste Grand-Slam-Turnier, das die Tenniswelt zu bieten hat. Natürlich ist auch Jan-Lennard Struff mit von der Partie. Bei den Herren will Novak Djokovic seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Den Titel bei den Damen konnte zuletzt Ashley Barty gewinnen.
Insgesamt 128 Spieler bei den Damen und Herren nehmen an Wimbledon 2022 teil. Alle Infos zu den jeweiligen Tennisstars könnt ihr in den Porträts nachlesen: