Mit bis zu 12 Millionen Aufrufen pro Folge ist die Survival-Show „7 vs. Wild“ das erfolgreichste YouTube-Format in Deutschland. Nach der ersten Staffel - gedreht in Schweden - sammelte die zweite Staffel aus den Tropen noch einmal mehr Klicks. Ende Dezember ist das Überlebensabenteuer auf der einsamen Insel in Panama nun beendet, der Dschungelkönig ist gekrönt. Wie geht es nun weiter?

7 vs. Wild - Staffel 3: Gibt es eine Fortsetzung?

Die zweite Staffel von „7 vs. Wild“ darf wohl zu Recht als voller Erfolg bezeichnet werden. Gingen schon die Klickzahlen bei der Schweden-Season durch die Decke, lief das Panama-Abenteuer der sieben Inselbewohner noch besser. Bei den Klickzahlen vorn liegt aktuell die zweite Folge der Staffel mit 12 Millionen Aufrufen. Titel der Folge: Tödliches Paradies. Klar fragen sich jetzt alle Fans: Soll es eine dritte Staffel von 7 vs. Wild geben? Und wo sollte der Überlebenskampf stattfinden? Gibt es nach den Wäldern Schwedens und der Pazifikinsel San José noch Plätze, an denen man Normalo-Kandidaten gefahrlos aussetzen kann? Im Netz wird bereits über Wüsten-Locations spekuliert oder über eine Survival-Challenge im Gebirge.
Doch bislang hat „7 vs. Wild“-Erfinder und Showteilnehmer Fritz Meinicke keine dritte Staffel bestätigt. Erst vor Kurzem hat er in einem Video mit Verwunderung auf eine angeblich schon bestätigte Fortsetzung der Serie reagiert. Fakt ist, dass es durchaus Beteiligte an der Serie gibt, die Lust auf eine dritte Staffel haben. So haben vor Kurzem die Orga-Partner von „7 vs. Wild“ der Firma Wandermut in einem Video verkündet, dass sie „Bock“ auf eine Fortsetzung hätten:
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Youtube, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Youtube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.