Leidenschaftlich diskutiert wurde im Vorfeld über die Ausstrahlung der umstrittenen Doku „Leaving Neverland“ bei ProSieben, sogar Demonstrationen gab es.

Die Quote zur Hauptsendezeit ab 20.15 Uhr blieb dann allerdings unspektakulär: 1,19 Millionen verfolgten den Beitrag zu Missbrauchsvorwürfen gegen den 2009 verstorbenen Sänger Michael Jackson - ein Marktanteil von 4,9 Prozent.

Das könnte dich auch interessieren:

Mettmann