Der 1. FC Köln bestreitet am heutigen Samstag, 16.7.2022, im Rahmen der Vorbereitung für die kommende Bundesliga-Saison ein Testspiel. Das Team von Trainer Steffen Baumgart trifft auf den amtierenden Meister der italienischen Liga AC Mailand. Für die Kölner ist es ein besonderes Spiel. Einige Profis der Kölner werden mit Körperkameras und Mikrofonen verkabelt sein.
  • TV-Übertragung: Wo wird das Spiel live im Fernsehen übertragen?
  • Free-TV: Welcher Sender zeigt Köln gegen AC Mailand?
  • Stream: Gibt es einen kostenlosen Livestream?
Alle Infos zum Testspiel des 1. FC Köln gegen Milan.

1. FC Köln vs. AC Mailand – Testspiel: Uhrzeit, Anpfiff und Übertragung

Das Testspiel zwischen Köln und Mailand findet am Samstag, 16.07.2022, statt. Angepfiffen wird die Partie um 19:00 Uhr im Kölner Rhein-Energie-Stadion statt.
Alle Infos zum Spiel im Überblick:
  • Teams: 1. FC Köln, AC Mailand
  • Wettbewerb: Testspiel
  • Datum und Uhrzeit: Samstag, 16.7.2022 um 19:00 Uhr
  • Spielort: Rhein-Energie-Stadion, Köln
Trainer Steffen Baumgart will mit seinem 1. FC Köln mit einer guten Vorbereitung den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen. Der Gegner am Sonntag lautet Kickers Offenbach.
Trainer Steffen Baumgart will mit seinem 1. FC Köln mit einer guten Vorbereitung den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen. Der Gegner am Sonntag lautet Kickers Offenbach.
© Foto: Federico Gambarini/dpa

Welcher Sender überträgt das Testspiel live im Free-TV?

Fußballfans können das Testspiel des 1. FC Köln gegen Mailand live verfolgen. Allerdings wird es keine Übertragung im Free-TV geben. MagentaSport zeigt die Partie exklusiv im Pay-TV.

Köln gegen Mailand: Gibt es einen kostenlosen Live-Stream?

Auch beim Thema kostenloser Stream gibt es für Fans schlechte Nachrichten. Auf MagentaSport kann das Testspiel online live gestreamt werden. Alle Infos zur Übertragung am 16.07.2022 um 19:00 Uhr im Überblick:

Kölner Profis testen mit Bodycams gegen AC Mailand

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln steht aus sportlicher und technologischer Sicht vor einem besonderen Testspiel. Beim Vorbereitungsduell mit dem italienischen Meister AC Mailand am Samstag im Rahmen des Telekom Cups sollen die Fans viele Neuerungen zu sehen bekommen. So werden vereinzelt Spieler mit Körperkameras und Mikrofonen verkabelt sein. Die TV-Zuschauer sollen somit die Partie bei Magentasport und MagentaTV kostenlos aus Sicht einzelner Profis und mittels so genannten Live-Trackings von Spieldaten sehen können.

Steffen Baumgart über die Bodycams beim Test gegen Mailand

„Die grundsätzliche Idee des Spiels ist es, aufzuzeigen, was alles möglich sein könnte. Wie könnte man das Stadion- und Spieltags-Erlebnis mit zusätzlichen Elementen anreichern“, sagte Geschäftsführer Christian Keller im „Express“. Steffen Baumgart und seine Mannschaft betreten dafür technisches Neuland. Nicht mit jeder Innovation könne er aber etwas anfangen, gab der Trainer zu. „Ich finde nicht alles gut, was da passiert. Ich bin da sehr traditionell. Einiges wird für die Spieler ungewöhnlich sein“, sagte der Coach dem „Kölner Stadt-Anzeiger“, stellte aber zugleich klar: „Da ist mit vielen Partnern sehr viel vorbereitet worden, entsprechend gehen wir professionell damit um.“