Beim 1. FC Köln ist heute, am Sonntag, den 19.12.2021, der VfB Stuttgart im heimischen Rhein-Energie-Stadion zu Gast.
Der VfB musste zuletzt im Südschlager gegen den FC Bayern eine 5:0 Klatsche hinnehmen. Für die Stuttgarter, die sich momentan in den unteren Tabellenhälfte befinden, lief es vor dem Debakel gegen den Rekordmeister gut. Aus drei Spielen gewannen sie zwei und spielten einmal Unentschieden. Der 1. FC Köln kann sich in dieser Saison auf Anthony Modeste verlassen. Am vergangenen Spieltag erzielte er einen Doppelpack und sicherte den Geißböcken gegen den VfL mit dem späten Siegtreffen einen wichtigen Dreier.
  • Wo wird 1. FC Köln vs. VfB Stuttgart im TV übertragen?
  • Gibt es einen kostenlosen Livestream?
  • Alle Infos zur Übertragung der Partie findet ihr hier.

1. Bundesliga – 1. FC Köln vs. VfB Stuttgart: Datum, Uhrzeit, Spielort

Das Spiel zwischen Köln und Stuttgart findet am Sonntag, den 19.12.2021, statt. Um 17:30 Uhr ertönt im Rhein-Energie-Stadion in Köln der Anpfiff.
Alle Infos zur Partie im Überblick:
  • Teams: 1. FC Köln, VfB Stuttgart
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga, 17. Spieltag
  • Datum und Uhrzeit: 19.12.2021, 17:30 Uhr
  • Spielort: Rhein-Energie-Stadion, Köln

FC Köln vs. VfB Stuttgart live im TV und Stream: Free-TV, Sky oder DAZN?

Das Spiel der 1. Bundesliga zwischen dem 1. FC und VfB wird nicht live im Free-TV übertragen. Auch einen kostenlosen Livestream wird es nicht geben. Die Rechte an der Übertragung der Partie hat sich der Streamingdienst DAZN gesichert. Dort wird die Partie live und in voller Länge übertragen.
Alle Infos zur Übertragung Köln vs. Stuttgart am 19.12.2021 um 17:30 Uhr:
  • Free-TV: -
  • Pay-TV: DAZN 2
  • Livestream: DAZN

DAZN 1 und DAZN 2: So empfangt ihr die Fernsehsender via Sky

Die beiden linearen Fernsehsender DAZN 1 und DAZN 2 können dank verschiedener Kooperationen (Vodafone oder Sky) empfangen werden. Ein aktuelles Sky-Abonnement ist dafür beispielsweise von Nöten. Das DAZN-TV-Paket richtet sich an alle, die mit einer schlechten Internetverbindung zu kämpfen und Schwierigkeiten haben, DAZN ganz regulär zu empfangen.

Wehrle-Rückkehr zum VfB Stuttgart wird konkreter

Ein Einstieg von Alexander Wehrle beim VfB Stuttgart als Nachfolger von Vorstandschef Thomas Hitzlsperger scheint wahrscheinlicher zu werden. Der gebürtige Schwabe wird seinen bis 30. Juni 2023 laufenden Vertrag nicht verlängern. Das gab der 1. FC Köln gab am Mittwoch bekannt.Seit Wochen gibt es Spekulatoinen, dass der 46-jährige Alexander Wehrle zum VfB zurückkehrt, nachdem Hitzlspergers seinen Abschied angekündigt hat und spätestens im Herbst 2022 den VfB verlassen wird. Wehrle war bereits von Juli 2003 bis Januar 2013 als Assistent des Vereinsvorstands in Stuttgart tätig.