Das klingt doch nach einem echten Volltreffer: Die Freunde Til Schweiger und Bastian Schweinsteiger arbeiten an einem gemeinsamen Projekt. Dabei geht es um eine Dokumentation über das Leben des deutschen Ausnahme-Fußballers. Das bestätigt der Regisseur und Schauspieler Schweiger der „Bild“-Zeitung: „Bastian ist für mich einer der größten deutschen Fußballer, die es je gegeben hat und dazu ein ganz besonders toller Mensch! Schweinsteiger bedeutet für mich Emotion pur. Normalerweise muss ich zu so was erst einmal in ein Drehbuch schreiben. Bei Basti ist das einfach. Über ihn muss ein Film gedreht werden!“ Es sei ihm eine große Ehre, diesen Film zu produzieren.

Til Schweiger verfilmt Bastian Schweinsteigers Leben

In der Doku wird demnach der Aufstieg des jungen Bastian Schweinsteiger aus Kolbermoor zum Weltfußballer beleuchtet. In diesem Zug sollen auch Uli Hoeneß, Oliver Kahn und Karl-Heinz Rummenigge Teil des Films sein. Erstmals wird es laut „Bild“ auch Einblicke in das Familienleben von Schweinsteiger, seiner Frau Ana Ivanovic und den beiden Söhnen Luka und Leon geben.

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanović Babyglück! Das zweite Kind ist da

Ulm

Schweinsteiger hat sich offenbar explizit gewünscht, das Projekt mit Schweiger zu machen. „Til Schweiger ist ein guter Freund, der beste deutsche Filmemacher und für mich die wohl einzige Person, die mir ein gutes Gefühl vermitteln kann, einen Film über meine Karriere zu machen“, begründet er seine Entscheidung.

Schweinsteiger-Doku auf Amazon Prime

Die Doku soll noch in diesem Jahr auf Amazon Prime erscheinen. Das hat das Unternehmen inzwischen bestätigt. Demnach soll die Doku Schweinsteigers „Geschichte, von seinen Anfängen bis zu seinem Karriereende“ sowie „noch nie da gewesene Einblicke in das Leben des Menschen abseits des Grüns“ geben.