Ulm / Daniela Westermayer  Uhr
In dieser Woche wird die „Shopping Queen“ von Ulm gesucht. Am dritten Tag der Sendung von Guido Maria Kretschmer ist die Kandidatin Amanda aus Ulm an der Reihe.

Halbzeit in der Ulmer „Shopping Queen“-Woche. An Tag drei ist Kandidatin Amanda aus Ulm an der Reihe. Gemeinsam mit ihrer Mutter Angela geht die 26-Jährige auf die Suche nach dem perfekten Outfit für das von Guido Maria Kretschmer gestellte Motto: „Es bleibt in der Farbfamilie - finde die perfekte Kombination Ton-in-Ton!“

„Shopping Queen“: Amanda in Neu-Ulm unterwegs

Ein offen gehaltenes Thema, das Vor- aber auch Nachteile hat. Die junge Arzthelferin sucht ihr Outfit-Glück in der Glacis-Galerie in Neu-Ulm. Für welche Farbe wird sie sich entscheiden? Nachdem Kandidatin Eka am ersten Tag blaue Farbtöne wählte und Mara aus Dornstadt am Dienstag in Rosé auf den Laufsteg kam, dürften diese beiden Farben zumindest schon mal ausgeschlossen sein.

Ihre Mitstreiterinnen konnten mit ihren Outfits 31 beziehungsweise 36 Punkte holen. Kann Amanda das toppen?

In dieser Woche wird die „Shopping Queen“ von Ulm gesucht. Kandidatin Mara spricht mit uns über Schwierigkeiten und Überraschungen beim VOX-Format.

Wie sich die junge Ulmerin letztendlich entscheidet, ob ihr die vier Stunden Shopping-Zeit reichen und natürlich wie ihr Outfit bei den anderen Kandidatinnen und Guido Maria Kretschmer ankommt, zeigt sich heute um 15 Uhr auf VOX.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Beziehung von Michael Wendler und Laura Müller sorgt seit Beginn für viel Gesprächsstoff. Jetzt hat die 18-Jährige auf Instagram ein paar heikle Fragen beantwortet.

In dieser Woche sucht Guido Maria Kretschmer wieder die „Shopping Queen“ von Ulm. Den Anfang macht Eka. Warum es schwierig ist, die Montagskandidatin zu sein, erfahrt ihr hier.