Berlin / bb  Uhr

Beide Hände fest am Mikroständer und ganz in schwarz gekleidet: Popsänger Wincent Weiss (26, „Feuerwerk“) hat am Montag seine eigene Wachsfigur bei Madame Tussauds in Berlin enthüllt. „Es ist eine schöne und komische Situation zugleich, neben sich selber zu stehen“, sagte Weiss der Deutschen Presse-Agentur. „Die Detailgenauigkeit ist erstaunlich. Ich habe einen Wirbel in den Augenbrauen, der sogar gesteckt wurde.“

Durchbruch kam 2016

Einen ganzen Tag habe er für die Anfertigung in Boxershorts Model gestanden, was schon „etwas befremdlich“ gewesen sei. „Ich bin sehr geehrt, dass ich das in meiner jungen Karriere schon machen darf. Es ist eh völlig absurd, was in den vergangenen drei Jahren alles passiert ist. Jetzt kommt das noch dazu. Was soll noch kommen?“ Der 26-Jährige aus Schleswig-Holstein feierte seinen Durchbruch 2016 mit seiner Single „Musik sein“. Im Frühjahr nahm er an der Vox-Musikshow „Sing meinen Song“ teil.

Das könnte dich auch interessieren

35 Straftaten verzeichnete die Ulmer Polizei am Schwörmontag. Darunter: Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und Körperverletzungen. Dennoch ist die Bilanz der Beamten größtenteils positiv.

Bei einem Flugzeugabsturz in Tirol sind höchstwahrscheinlich Geschäftsführer und Mitarbeiter einer Firma aus Crailsheim ums Leben gekommen. Auch der Pilot soll aus Baden-Württemberg stammen.