Rust / DPA

Die Zwillinge und Teenie-Stars Heiko und Roman Lochmann (19) alias Die Lochis bringen sich mit Volksmusik in Stimmung. „Das ist ein festes Ritual vor jedem Konzert“, sagten sie in Rust bei Freiburg der Deutschen Presse-Agentur.

„Das ganze Team versammelt sich. Wir bilden einen Kreis, klatschen uns ab und singen dann alle gemeinsam den Holzmichel.“ Dazu werde wild getanzt: „Der Holzmichel hat einen guten Rhythmus. Das ist wichtig für die Stimmung und lädt uns vor dem Auftritt richtig auf.“

Das alte Volkslied „Lebt denn der alte Holzmichel noch“ wurde vor 15 Jahren durch die Volksmusikgruppe „De Randfichten“ bekannt und war damals wochenlang in den Hitparaden.

Mitte Juli starten Die Lochis ihre Deutschlandtour. Zuvor beginnen sie mit den Dreharbeiten für ihren zweiten Kinofilm. Gedreht werde von Frühjahr an unter anderem im Europa-Park in Rust. „Wir lesen gerade eifrig Drehbücher und lernen Texte“, sagten sie. Es werde eine Komödie, „aber kein Klamauk“. Details könnten sie nicht verraten.

Mit „Bruder vor Luder“ hatten die Zwillinge 2015 ihren ersten Kinofilm veröffentlicht. Wann ihr zweiter Film in die Kinos kommt, steht noch nicht fest.

Website Die Lochis