Heilbronn / Hans Georg Frank  Uhr
Wincent Weiss bringt den gewohnten Ablauf auf der BuGa in Heilbronn ganz schön durcheinander. Am Sonntag tritt der populäre Sänger auf.

Wenn Wincent Weiss am Sonntagabend, 28. Juli (20.30 Uhr), auf der Bundesgartenschau in Heilbronn gastiert, stellen sich die Organisatoren auf einen Ausnahmezustand ein. Für den populären Sänger und Songwriter haben schon 6500 Fans Karten gekauft. Buga-Chef Hanspeter Faas rechnet mit weiteren 5000 Besucherinnen und Besuchern, die sich das Konzert des 26-Jährigen nicht entgehen lassen wollen.

Ordnungskräfte werden massiv verstärkt

Deshalb müssen „aus organisatorischen Gründen und in enger Absprache mit den Sicherheitsbehörden“ Vorsichtsmaßnahmen in einem bisher unbekannten Maß ergriffen werden. Der Bereich um das Zelt und den kostenpflichtigen Außenbereich wird bereits ab 11 Uhr am Sonntag abgesperrt. Die Ordnungskräfte werden massiv verstärkt. „Wenn der Andrang zu stark wird, gibt es die Option, das gesamte Gelände zu schließen“, erklärte Faas, „das ist ganz normal.“ Das Konzert im Rahmen der „Irgendwie anders“-Tour (benannt nach dem aktuellen Album) ist nur möglich, weil es von Audi gesponsert wird. Faas spricht von „einer einmaligen Chance“, denn große Konzerte gehörten nicht zur Strategie der Buga. Audi ging bei der Planung von 6000 Fans aus. Zur bisher größten Darbietung, dem Musical Hair, sind am Dienstag rund 5000 Menschen auf das Buga-Gelände geströmt.

Cynthia Schneider kam zur Eröffnung der Remstal-Gartenschau als Einhorn – mit einem Bodypaint, also nur mit Farbe auf ihrer Haut. Dafür musste die Stadträtin der Linken ordentlich einstecken.

Soviel kosten die Tickets

Der Termin in Heilbronn ist nicht auf der Homepage des Schleswig-Holsteiners verzeichnet. Dieser Abstecher kann als Schnäppchen gelten, werden doch gerne Preise von 46 Euro aufwärts verlangt. Wer im Alter von 15 bis 25 Jahren auf das Gelände möchte und keine der 92.000 Dauerkarten hat, benötigt ein Tagesticket für acht Euro. Jüngere dürfen gratis rein. Ältere werden mit 23 Euro zur Kasse gebeten, sofern sie sich für kein Abendticket (ab 17.30 Uhr) für 14 Euro entscheiden. Damit jedoch lässt sich der abgesperrte Schauplatz des Konzerts noch nicht erreichen. Für den Bereich vor der Bühne unter einem Zelt mussten zusätzlich zehn Euro bezahlt werden. Die 3000 Plätze sind schon seit April reserviert. Wegen des großen Andrangs wurde die kostenpflichtige Zone ausgedehnt. Dafür müssen sieben Euro berappt werden. Auch dieses Kontingent mit 3500 Karten ist vergriffen. Damit möglichst viele Menschen Wincent Weiss wenigstens aus der Ferne sehen können, werden drei Videowände aufgestellt. Auch die Lautsprecher sollen leistungsfähiger sein als sonst üblich. „Das wird richtig laut“, kündigte Faas an.

Anreise zur Bundesgartenschau

Kostenfreie Anreise mit Bus und Bahn im Geltungsbereich des HNV und Kreisverkehrs Schwäbisch Hall für Besucher mit einer Tages- oder 2-Tageskarte. Dauerkartenbesitzer fahren zum halben Einzelticket-Preis (im Geltungsbereich des HNV und Randbereiche zum Kreisverkehr Schwäbisch Hall).

Anreise mit dem PKW: Das örtliche Parkleitsystem der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 lotst Sie auf Ihrer Anreise von den Autobahnen, Bundesstraßen und weiteren Zubringern bis zu einem verfügbaren Parkplatz.

Bundesgartenschau in Heilbronn Buga 2019 wird eröffnet

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) eröffnen heute die Bundesgartenschau in Heilbronn.

Hier gibt es Parkplätze

Der Parkplatz Theresienwiese ist bis zum 10.08.2019 durch Aufbau, Durchführung und Abbau des Volksfestes gesperrt. BUGA-Besucher können weiterhin die Parkplätze auf der Wiese neben dem Frankenstadion nutzen, sowie an Wochenenden und Feiertagen auch an der Theresienstraße oder Karlsruher Straße parken.

Das Parkticket kostet 5 Euro pro Tag. Kostenlose Parkplätze für Reisebusse befinden sich am nördlichen Eingang Wohlgelegen.

Wein gibt’s nur in Plastikbechern

Die Zusatzkosten lösten Irritationen aus bei all jenen Zeitgenossen, die sich auf frühere Ankündigungen verließen. Mit einer Eintrittskarte sei alles abgegolten, hieß es damals. Noch immer steht auf der Homepage: „Insgesamt stehen 5000 Veranstaltungen im Buga-Kalender. Der Besuch aller ist im Eintrittspreis enthalten. Für einzelne Veranstaltungen sind Platzreservierungen möglich.“ Von einem weiteren Griff in den Geldbeutel war nicht die Rede. Unklar ist auch, wann Karten notwendig sind. Selbst Buga-Führer sprechen von einem „ziemlichen Durcheinander“. Stammgäste ohne Zusatzkarte müssen am Sonntag auf ihren abendlichen Abstecher zu einem äußerst beliebten Weinausschank verzichten. Dieser liegt innerhalb des Sicherheitsbereichs. Um Gefährdungen auszuschließen, darf Wein nur in Plastikbechern verkauft werden, Flaschen bleiben hinter der Theke.

Beide Hände fest am Mikroständer und ganz in schwarz gekleidet: Popsänger Wincent Weiss (26, „Feuerwerk“) hat am Montag seine eigene Wachsfigur bei Madame Tussauds in Berlin enthüllt.

Die Stehplatzkarten für den Bühnenbereich sind bereits ausverkauft

Im äußeren Bühnenumfeld wird das Konzert auch über Video-Wand zu erleben sein. Aus organisatorischen Gründen gibt es für diesen Bereich Karten zum Preis von 7 Euro an den Kassen der BUGA.

Alle weiteren Infos zur Bundesgartenschau

Das könnte dich auch interessieren

„Rock dein Leben-Festival“ Laichingen Anfahrt, Camping, Wetter - alle Infos zum Festival

Am 25. Juli 2019 beginnt um 14 Uhr in Laichingen die zweite Auflage des Festivals. Der Veranstallter rechnet mit bis zu 12.000 Besucher.

Am 10. Juli 2018 starb Kult-Wirt Dieter „Capo“ Zauner. Nun, ein gutes Jahr danach, wurde von seinem Grab ein Andenken gestohlen.