München / DPA  Uhr

Uschi Glas findet, dass der neue „Traumschiff“-Kapitän Florian Silbereisen eine Chance in seiner neuen Rolle der ZDF-Fernsehreihe bekommen sollte.

„Ich glaube, er wird auf jeden Fall ein guter Kapitän werden“, sagte die Schauspielerin in einem Interview, das im „Münchner Merkur“ und in der „tz“ erschien. „Ich finde solche Vorurteile blödsinnig. Man muss ihn doch erst mal machen lassen“, forderte Glas (75).

Im Mai 2018 war bekannt geworden, dass Sascha Hehn (64) die Rolle auf der Brücke nicht weiter übernehmen will - im Januar 2019 wurde dann bekannt, dass er die Kapitänsmütze an Silbereisen (37) weitergibt. Die erste „Traumschiff“-Folge soll am zweiten Weihnachtsfeiertag ausgestrahlt werden. An Neujahr 2020 geht es auf der nächsten Kreuzfahrt dann nach Kolumbien. Die Dreharbeiten laufen.

Nach Bekanntwerden des Wechsels auf der Kommandobrücke war Kritik an Silbereisen laut geworden, der sich bislang hauptsächlich als Schlagersänger und Moderator einen Namen gemacht hat. Silbereisen ist der fünfte Kapitän innerhalb der Reihe. Das „Traumschiff“ kreuzt seit 1981 für das ZDF durch die Weltmeere und ist immer noch ein Quotenbringer zu den Feiertagen.