Philipp Lahm (35), Fußball-Weltmeister im Athleten-Ruhestand, hält die körperliche Ertüchtigung im Alltag für sehr wichtig. Man könne zum Beispiel die letzte U-Bahn- oder Straßenahnstation zu Fuß gehen und ein wenig frische Luft tanken.

„Man kann auch den Aufzug einfach mal links liegen lassen und die Treppen nehmen“, sagte Philipp Lahm, der am Freitag als Stargast zur Jubiläumsfeier anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Sportartikelherstellers Adidas geladen war.

„Ernährung ist immer ein Thema“, betonte der frühere Weltklasse-Verteidiger von Bayern München, der als Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft 2014 den Weltmeister-Titel gewann. Es brauche nicht den stundenlangen Workout, ein kleines Fitnessprogramm könne man auch in den Alltag integrieren.