GNTM-Star Stefanie Giesinger: „Selbstliebe heißt, seine Einzigartigkeit zu schätzen“

Stefanie Giesinger gewann ProSieben-Castingshow „Germany's Next Topmodel“ mit 17 Jahren. Vier Jahre danach zeigt das junge Model sich selbstbewusst. Foto: Maurizio Gambarini
Stefanie Giesinger gewann ProSieben-Castingshow „Germany's Next Topmodel“ mit 17 Jahren. Vier Jahre danach zeigt das junge Model sich selbstbewusst. Foto: Maurizio Gambarini © Foto: Maurizio Gambarini
Berlin / DPA 05.04.2018
Das Model Stefanie Giesinger (21) macht sich für einen selbstbewussten Umgang mit dem eigenen Körper stark.

„Selbstliebe heißt, seine Einzigartigkeit zu schätzen“, sagte Giesinger dem Magazin „Joy“.

Sie selbst hat laut Bericht seit einer Operation im Alter von 13 Jahren eine große Narbe auf dem Bauch. „Damals habe ich geweint und meiner Mutter gesagt, dass ich nie wieder im Bikini rumlaufen werde. Heute zeige ich meine Narbe mit Stolz. Sie erinnert mich daran, was ich alles durchgestanden habe und wie stark ich bin.“

Sieg bei „Germany's Next Topmodel“

Mit 17 Jahren gewann Giesinger die ProSieben-Castingshow „Germany's Next Topmodel“. Dabei hat sie als Jugendliche nach eigenen Worten nicht nur Komplimente für ihr Aussehen bekommen. „Früher waren wir die schlaksigen Weirdos auf dem Schulhof, mit denen keiner abhängen wollte“, sagte die gebürtige Pfälzerin über sich und einen Freund.

Privat kann sich das Model, das mit dem britischen YouTube-Star Marcus Butler liiert ist, vorstellen, eine Familie zu gründen: „Ich hätte auch gerne Kinder, zwei oder drei. Ich finde es wichtig, dass man mit dem Partner über eine gemeinsame Zukunft spricht. Wenn man sich keine vorstellen kann, hat die Beziehung wenig Sinn.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel