Binge watching Prinzessin Madeleine steht auf „königliche“ Serien

Schwedens Prinzessin Madeleine kann sich für „königliche“ Programme begeistern. Foto: Carsten Rehder
Schwedens Prinzessin Madeleine kann sich für „königliche“ Programme begeistern. Foto: Carsten Rehder © Foto: Carsten Rehder
Stockholm / DPA 13.02.2018

Wenn Schwedens Prinzessin Madeleine (35) eine Fernsehserie für sich entdeckt, ist zuhause schon mal Marathon-Schauen angesagt. Das verriet ihr Mann Christopher O'Neill (43) dem schwedischen Magazin „King“.

Royal geht es selbst vor dem Fernseher zu: Madeleine sei ein großer Fan der Serie „The Crown“ über die britische Königin Elizabeth, sagte O'Neill der dänischen Nachrichtenagentur Ritzau zufolge. Auch „Suits“ werde geschaut, die Serie mit Meghan Markle, der Verlobten des britischen Prinzen Harry.

Der 43-Jährige gab in dem Interview auch zu, dass die Ehe mit einer Prinzessin nicht immer einfach sei. „Es hat mein Leben aus offensichtlichen Gründen komplizierter gemacht“, sagte er. Madeleines Eltern, König Carl XVI. Gustaf (71) und Königin Silvia (74), hätten aber nie Einwände dagegen gehabt, dass er seine Selbständigkeit bewahren wollte.

Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill leben mit ihren zwei Kindern in London. Sie erwarten im März ihr drittes Kind, das in Schweden geboren werden soll.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel