Los Angeles / DPA  Uhr

In Los Angeles ist eine Straße nach dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (57) benannt worden. Auf dem neuen Obama Boulevard feierten am Samstag Tausende Menschen die Namensänderung der früheren Rodeo Road, wie die „LA Times“ berichtete.

Das Zentrum der Feierlichkeiten bildete der Platz, an dem die Straße in den Martin-Luther-King-Junior-Boulevard einmündet - benannt nach dem schwarzen Bürgerrechtler. Hier hatte Obama 2007 im Wahlkampf um die US-Präsidentschaft eine Kundgebung gehalten.

Der Ex-Präsident selbst nahm an der Feier nicht teil.

Bericht der "Los Angeles Times"