Der chinesische Pianist Lang Lang (36) hat die deutsch-koreanische Pianistin Gina Alice Redlinger geheiratet. Auf seinem chinesischen Weibo-Konto berichtete Lang Lang: „Ich habe meine Alice gefunden - es ist Gina Alice.“

Auf Fotos von der Feier am Sonntag in Paris trugen beide westliche und auch chinesische Hochzeitskleidung. Das Hochzeitsdinner fand im Schloss von Versailles statt. Auch bei Instagram und Twitter teilte Lang Lang zwei Hochzeitsfotos und schrieb dazu: „Wir haben Ja gesagt.“

Das Paar soll sich chinesischen Medienberichten zufolge in Berlin kennengelernt haben. Die 24-jährige Gina Alice wurde 1994 in Wiesbaden geboren und lernte schon im Alter von vier Jahren Klavier - ein Jahr später als Lang Lang selbst. Mit acht Jahren habe sie bereits öffentliche Soloauftritte absolviert, hieß es.

Die Absolventin der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg habe schon drei Konzerte in der Berliner Philharmonie gegeben. Auch sei sie mit den Symphonieorchestern der chinesischen Metropolen Shenyang, Guangzhou und Shenzhen aufgetreten. Sie ist nach den chinesischen Berichten auch sehr sprachbegabt und soll angeblich Deutsch, Englisch, Französisch, Koreanisch und Chinesisch sprechen.

Es sei „Liebe auf den ersten Blick“ gewesen, als sich beide in Berlin getroffen hätten, schrieben chinesische Medien. Es wurde spekuliert, dass Lang Lang, der wegen einer Handverletzung 2017 lange aussetzen musste, damit endlich Zeit gehabt habe, die Liebe seines Lebens zu finden.

Post bei Instagram

Lang Lang auf Weibo