Kim Kardashian (38) und Kanye West (41) erwarten Medienberichten zufolge erneut Nachwuchs. Wie das Promi-Portal „People“ bestätigt ist das vierte Kind der beiden unterwegs. Auch dieses Mal wird das Kind von einer Leihmutter ausgetragen.

Erneute Schwangerschaft mit einer Leihmutter

Aus gesundheitlichen Gründen werde das kleine Glück auch dieses Mal von einer Leihmutter ausgetragen. Laut der „Us Weekly“ handelt es sich dabei um dieselbe Leihmutter, die schon das kleine Töchterchen Chicago (11 Monate) ausgetragen habe.

Der Grund für die Leihmutter ist eine sogenannte Placenta accreata an der Kim Kardashian während der beiden ersten Schwangerschaften litt. Dabei ist die Plazenta mit der Gebärmuskulatur verwachsen und löst sich nach der Geburt des Kindes nicht, wie es normalerweise der Fall sein sollte. So kann es zu erheblichen Blutungen kommen, die Lebensgefährlich sind.

Hat Kim Kardashian das Geschlecht schon verraten?

Nicht nur die Schwangerschaft, sondern auch das Geschlecht soll laut Medienberichten schon länger feststehen. Im Oktober plauderte Kim Kardashian in dem Podcast Pretty Big Deal über den Wunsch ihrer ältesten Tochter North (5) einen großen Bruder zu bekommen. „Sie hat neulich zu mir gesagt ’Mama, wir brauchen noch einen kleinen Bruder, damit Saint mich in Ruhe lässt. Dann könnten die Mädchen auf dieser Seite des Hauses bleiben und die Jungs auf der anderen.“ erzählte Kim. Ob sie mit der kleinen Anekdote bereits das Geschlecht verraten hatte? Denn das neue Familienmitglied soll bereits im Mai auf die Welt kommen. Somit war die Leihmutter zur Zeit des Podcasts bereits schwanger gewesen.

Das könnte dich auch interessieren: