Los Angeles / DPA  Uhr

Der 80 Jahre alte Country-Star Kenny Rogers wird in einem US-Krankenhaus wegen Dehydrierung behandelt. Seine Fans sollten sich aber nicht sorgen, signalisierte der Sänger in einer Botschaft via Twitter.

Rogers wolle seine Pläne kundtun, „die kommenden Jahre“ da zu bleiben, hieß es in dem Eintrag. Sein Team erklärte weiter, dass der Sänger sich noch einer Physiotherapie unterziehe, um seine Kräfte zurückzubekommen, bevor er entlassen werde. Demnach wird Rogers in einem Krankenhaus im US-Staat Georgia behandelt. Die Mitteilung sei eine Reaktion auf jüngste „wilde Falschinformationen und Spekulationen“ verschiedener Pressekanäle.

Nach einer langen Karriere mit Hits wie „The Gambler“ und „Lady“ hatte sich Rogers 2017 in den Ruhestand verabschiedet. Der vielfach preisgekrönte Country-Barde mit dem weißen Bart und der rauchigen Stimme hat weltweit mehr als 120 Millionen Alben verkauft.

Kenny Rogers auf Twitter